Kreditkarten betroffen: Datenpanne bei British Airways

Kreditkarten betroffen: Datenpanne bei British Airways

Bei der britischen Fluggesellschaft British Airways sind persönliche Daten und Bankverbindungen von Hunderttausenden Kunden gestohlen worden. "British Airways ist im Kontakt mit betroffenen Kunden", so die Airline. Betroffen seien Kunden, die zwischen dem 21. August und dem 5. September über die Website und die App des Unternehmens Flüge reserviert hätten, teilte British Airways am Donnerstag mit. Zudem seien die Polizei und die entsprechenden Behörden eingeschaltet worden.

Kunden, die zwischen dem 21. August 23.58 Uhr MESZ und 5. September 22.45 Uhr MESZ Reservierungen vorgenommen hätten, sollten sich den Empfehlungen zufolge dringend mit ihrer Bank oder ihrem Kreditkartenanbieter in Verbindung setzen. Die Aktien der Muttergesellschaft International Airlines Group (IAG) gaben im frühen Handel am Freitag um etwa vier Prozent nach. Ihre Zahlungsdaten, heißt es, könnten in die Hände von Kriminellen geraten sein.

Keine Digital-News mehr verpassen: Folgen Sie t-online.de Digital auf Facebook oder Twitter.

In Großbritannien hatte es in jüngster Zeit Attacken auch gegen andere große Unternehmen gegeben, darunter Dixons Carphone. Die Betroffenen seien unverzüglich informiert worden. British Airways hatte in den vergangenen Monaten ebenfalls erhebliche - allerdings interne - Computerprobleme, die zur Streichung vieler Flüge führten. Grund war unter anderem ein Stromausfall.

Related:

Comments

Latest news

"Bond 25": Neue Favoriten für den begehrten Regiestuhl
Mission von Agent James Bond sollte ursprünglich Ende Oktober 2019 in den britischen Kinos starten. Stattdessen dreht Craig gemeinsam mit Johnson im besagten Zeitraum den Mystery-Krimi "Knives Out".

Nach Bachelorette-Finale: Haben Nadine & Alex eine Chance?
Mittwochabend vergab die diesjährige Schnittblumenverteilerin, Nadine Klein (32), ihre allerletzte Rose an Alexander Hindersmann . Der "Bachelorette"-Gewinner 2018 steht fest".

Ariana Grande: Exfreund Mac Miller ist tot!
Einzelheiten über die Todesursache gebe es zu diesem Zeitpunkt nicht, schrieb die Familie weiter. Vier weitere folgen, inklusive "Swimming" - das Album erschien im vergangenen August.

USA und Kanada verhandeln über neuen Freihandelsdeal - Wirtschaft
Die Verhandlungen zwischen den USA und Kanada über eine Neuauflage des Nafta-Handelsabkommens sind auf Donnerstag vertagt worden. Im Parlament in Ottawa hatte sie ihr Land zuvor als Gegenmodell zum protektionistischen Amerika Trumps positioniert.

Fabian Kahl: Schock-Statement! Der "Bares für Rares"-Star macht Schluss"
Die Händlerinnen, Händler und Experten (v.l.) Walter Lehnertz, Wolfgang Pauritsch, Susanne Steiger, Sven Deutschmanek, Dr. Leipzig/ Köln - Er ist der Liebling der Zuschauer der ZDF-Erfolgsshow "Bares für Rares": Antikhändler Fabian Kahl (26).

Other news