Oscar-Akademie verzichtet auf neue Filmsparte

Die geplante Preis Sparte für Publikumshits sorgte für reichlich Wirbel. Jetzt hat die Oscar Akademie einen Rückzieher gemacht

Kommando zurück: Bei der nächsten Oscar-Verleihung am 24. Februar 2019 wird es doch keine neue Kategorie geben, die den besten "populären Film" auszeichnet.

"Es gab eine Vielzahl an Reaktionen auf die Einführung einer neuen Auszeichnung, und wir erkennen die Notwendigkeit für weitere Diskussionen mit unseren Mitgliedern", heisst es in einem Statement von Academy-CEO Dawn Hudson am Donnerstag.

Im August hatte die Academy angekündigt, dass wegen der immer stärker sinkenden Einschaltquoten der Verleihung Anpassungen am Prozedere vorgenommen werden.

Die US-Filmakademie stellt Pläne für eine neue Preiskategorie für Kassenschlager bei der Oscar-Verleihung zurück.

Ein vergifteter Preis, der eine fatale Botschaft sendet Die Academy will die Oscarverleihung modernisieren - und verrät dabei die wichtigsten Werte. In dieser Kategorie gewinnen von Zeit zu Zeit auch kommerziell sehr erfolgreiche Filme wie "Titanic" und "Herr der Ringe", meist werden aber kleinere Produktionen nominiert, wie etwa in diesem Jahr der Liebesfilm "Call Me By Your Name" oder die Tragikomödie "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri".

Die Branche deutete den Plan als Bemühen, wieder mehr Zuschauer für die Oscar-Verleihung an den Bildschirm zu locken. Einige Preiskategorien sollen nicht mehr in der Live-Übertragung zu sehen sein, sondern während der Werbepausen. Vor allem Filmschaffende in Nebenkategorien wie Tonschnitt, Kurzfilm oder Make-up dürften sich sorgen, dass ihre Ehrungen zur Zeiteinsparung beschnitten werden.

Die 91. Trophäen-Gala im kommenden Jahr soll am 24. Februar über die Bühne gehen. Die Nominierungen für die nächsten Academy Awards werden am 22. Januar 2019 verkündet.

Related:

Comments

Latest news

Stuttgart/Berlin - Daimler macht Laster fit für teilautomatisiertes Fahren
Serienmäßig sind zwei Zehn-Zoll-Farbdisplays an Bord, von denen eines das klassische Kombiinstrument hinter dem Lenkrad ersetzt. Die Echtzeitkontrolle des Lkw Über Fleetboard und Mercedes-Benz Uptime lassensich die LKWs in Echtzeit kontrollieren.

Berliner Polizei schmeißt zwei Pöbel-Männer von Helene-Fischer-Konzert
Logische Folge: Gegen die beiden Männer wurden Strafverfahren wegen Beleidigung und Zeigens des "Hitlergrußes" eingeleitet. Klar ist aber: Als die Polizei eintraf, zeigten sich die zwei Männer im Alter von 25 und 41 Jahren weiter unnachgiebig.

Maaßen: Keine Belege für Video mit Hetzjagd in Chemnitz
Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter forderte Belege von Maaßen für dessen Zweifel an Filmaufnahmen rechter Übergriffe. Er, Seehofer, verfüge als Innenminister über denselben Informationsstand wie der Präsident des Verfassungsschutzes .

Nach Streit zwischen Aldi-Erben: Chef von Aldi Nord gibt Posten auf
Etwa 5,2 Milliarden Euro will Aldi Nord insgesamt für "Aniko" ausgeben. Über dieses Thema berichtete tagesschau24 am 07. Nach rund sieben Jahren an der Spitze der Discounter-Kette Aldi Nord gibt der Chef Marc Heußinger seinen Posten ab.

Bei Lidl verkauft: Hähnchen-Nuggets zurückgerufen
Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/58227 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Stolle GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten", teilte das Unternehmen mit.

Other news