Trump warnt Apple: Produziert in den USA, sonst wird's teuer!

China droht neue Welle amerikanischer Zölle

Der Elektronikkonzern hatte am Freitag in einem Brief an den US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer geschrieben, dass die Zölle, die die US-Regierung chinesischen Importen auferlegt, einige Apple-Produkte teurer machen würde. Nach Darstellung des Konzerns hätte dies für amerikanische Konsumenten Preissteigerungen zur Folge. Schließlich stammen nahezu alle Komponenten in den iPhones, iPads und Macs aus chinesischen Fabriken und könnten in den USA maximal endgefertigt werden.

Apple äußerte in dem Schreiben zudem die Sorge, dass die USA die Zölle am stärksten zu spüren bekommen dürften.

Es besteht berechtigte Hoffnung, dass der mit Steuern und Abgaben geführte internationale Handelskrieg spätestens dann ein Ende hat, wenn Donald Trump nicht mehr in Amt und Würden ist. So drohten ein geringeres Wirtschaftswachstum und höhere Preise für die US-Verbraucher.

Diese Zölle im Wert von 200 Milliarden Dollar könnten sehr bald verhängt werden, bis zu einem gewissen Grad werde es an China liegen, so der US-Präsident. Trump-Berater Larry Kudlow wollte nicht sagen, ob noch am Freitag mit einem Beschluss zu rechnen sei: "Wir werden eine Entscheidung über das Volumen, die Höhe und den Zeitpunkt treffen".

Trotz des laufenden Handelsstreits sei der Gesprächsfaden mit der Volksrepublik aber nicht abgerissen, sagte Kudlow dem Sender CNBC. Es gehe den Vereinigten Staaten unter anderem um den Abbau von Zöllen und Handelsbarrieren sowie um einen Stopp von Technologietransfer und Diebstahl geistigen Eigentums.

Die beiden größten Wirtschaftsmächte der Welt haben sich seit Anfang Juli gegenseitig mit Straf- und Vergeltungszöllen auf Waren im Volumen von insgesamt 100 Milliarden Dollar überzogen.

Related:

Comments

Latest news

Syrien - Russische und syrische Streitkräfte fliegen Angriffe in Idlib
Sie fürchtet, dass sonst Hunderttausende Menschen versuchen könnten, sich in der Türkei vor der Gewalt in Sicherheit zu bringen. Er befürchte Provokationen seitens der eingekesselten Regierungsgegner bis hin zum Einsatz von Chemiewaffen.

Guido Maria Kretschmer und Frank Mutters haben Ja gesagt
Vor der Kirche versammelten sich mittags Hunderte Fans des Modeschöpfers, um ein Blick auf das Ehepaar zu werfen. Modedesigner Guido Maria Kretschmer - bekannt von "Shopping Queen" - und Frank Mutters haben geheiratet.

Auf dem Index: Kollegahs und Bangs "JBG 3" als jugendgefährdend eingestuft - Musik
Dies teilte die Bundesprüfstelle in einer kurzen Pressemitteilung mit , ohne bislang auf die genauen Gründe einzugehen. Es war abzusehen: " JBG 3 ", das gemeinsame Album von Farid Bang und Kollegah , kommt auf den Index.

Noch ein Baby für Robbie Williams und Ayda Field
Geholfen hat bei der Geburt der kleinen Colette "Coco" Josephine Williams nämlich eine Leihmutter . Der Leihmutter werde das Ehepaar "auf ewig dankbar" sein, schrieb Adyda außerdem bei Instagram .

Daniel Küblböck: DSDS-Star soll Kreuzfahrtschiff AIDA über Bord gegangen sein
Daniel Küblböck wurde im Jahr 2002 als Teilnehmer der ersten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" bekannt. Der Ex-DSDS-Star wird vermisst und soll auf der Kreuzfahrt nach Neufundland über Bord gegangen sein.

Other news