Lungenentzündung durch Trinkwasser: Erreger verbreiten sich blitzschnell!

Brescia: Mysteriöse Häufung an Lungenentzündungen

In der Gegend um die norditalienische Stadt Brescia sind innerhalb einer Woche mehr als 150 Menschen an Lungenentzündung erkrankt. Die Bevölkerung wird dazu aufgerufen, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

Laut Medienberichten sind im Umkreis der Stadt Brescia in Norditalien binnen einer Woche über 150 Menschen an Lungenentzündung erkrankt.

Da der Verdacht besteht, dass der Erreger über das Trinkwasser verbreitet wird, seien Proben genommen worden, heißt es. Die Ergebnisse sollen allerdings erst in einigen Tagen vorliegen.

Am Samstagnachmittag fand in Brescia ein Gipfeltreffen zwischen der Agentur für Gesundheitsschutz (ATS) und den Verantwortlichen der Wasserversorgung in Brescia-Süd statt, um den möglichen Zusammenhang zwischen den Lungenentzündungen und dem Vorhandensein eines Bakteriums im Wasser zu bewerten. Es wird angenommen, dass der Erreger über das Trinkwasser verbreitet wird.

Die Behörden riefen die Bevölkerung daher zu Vorsichtsmaßnahmen auf, wie etwa die Filter der Wasserhähne zu ersetzen oder sie mit einem Kalkabscheider zu reinigen, des Weiteren wird empfohlen, zuerst Warmwasser und dann Kaltwasser fließen zu lassen, bevor man das Wasser verwendet.

Eine 85-jährige Frau aus Carpenedolo und eine 69-Jährige aus Mezzane die Calvisano sind nun in Folge der Pneumonie gestorben, eine Autopsie der beiden Leichname wurde angeordnet, um die genaue Todesursache zu klären.

Lungenentzündungen können durch Bakterien, Viren oder Pilze ausgelöst werden. Die Erkrankung ist laut Gesundheitsexperten noch immer eine vernachlässigte Gefahr, die tödlich enden kann.

Related:

Comments

Latest news

USA - Obama übt scharfe Kritik an Trump und Republikanern
Trump war unterwegs nach North Dakota, wo er an einer republikanischen Spendensammlung für die Kongresswahlen teilnehmen sollte. Der frühere US-Präsident Barack Obama hat seine bislang schärfste Attacke gegen Nachfolger Donald Trump gefahren.

Daniel Küblböck auf See verschwunden: Jetzt spricht Ex-Freund Robin Gasser - Musik
Eine Karte im Internet , die die aktuellen Positionen der Aida-Flotte darstellt, zeigt entsprechende Bewegungen Aidaluna. Das Schiff "Aidaluna", von dem der 33 Jahre alte Küblböck verschwunden ist, befinde sich jetzt auf dem Weg nach Halifax.

Jack Ma - Alibaba-Chef kündigt Rückzug für nächstes Jahr an
Einige Beobachter spekulieren, dass beim Abgang von Ma bei Alibaba auch Zorn aus Peking eine Rolle gespielt haben könnte. Nach seinem Studium an der Hangzhou Normal University hatte er ab 1988 für einige Jahre dort als Englisch unterreichtet.

2:1 gegen Peru - Deutschland kann doch noch gewinnen
Sein Debüt in seinem "Wohnzimmer" wird der Hoffenheimer Nico Schulz als Linksverteidiger geben, das kündigte Löw am Samstag an. Die neben Schulz weiteren Neulinge Kai Havertz und Thilo Kehrer werden demnach zumindest von der Bank kommen.

Tom Kaulitz: Süßer Liebesbeweis an Heidi Klum
Denn das Motiv stammt höchstwahrscheinlich aus einem früheren Shooting von Heidi, als sie noch einen Pony trug. Seit einigen Monaten schon ist die Model-Mama mit Tokio Hotel-Sänger Tom Kaulitz glücklich.

Other news