NRW: Zoll-Kontrollen gegen Mindestlohn-Betrug und Schwarzarbeit

Mitarbeiter und Fahrzeuge des Zolls standen am Dienstag unweit einer Baustelle am Neubrandenburger Marktplatz

Im Kampf gegen den Mindestlohn-Betrug geht der Zoll am Dienstag und Mittwoch mit Großkontrollen auch im Norden vor!

Mit der Aktion will die Behörde überprüfen, ob Arbeitgeber ihren Arbeitern und Angestellten den gesetzlichen Mindestlohn von aktuell 8,84 Euro je Stunde zahlen. Die Kontrollen sollen auch beim Aufdecken von Schwarzarbeit helfen.

Mit rund 6000 Fahndern will der Zoll erstmals in einer bundesweiten Aktion in den kommenden Tagen Mindestlohn-Betrügereien auf die Spur kommen.

NRW: Zoll-Kontrollen gegen Mindestlohn-Betrug und Schwarzarbeit

Zahlreiche Einsätze sollen auch in Nordrhein-Westfalen stattfinden, wie mehrere Hauptzollämter am Montag berichteten. In Krefeld sollen etwa am Dienstagmorgen gezielte Kontrollen von Lkw-Fahrern im Stadtgebiet durchgeführt werden, kündigte ein Sprecher der Hauptzollamts an.

Der Druck ist hoch: Allein im Jahr 2017 entging dem Fiskus etwa eine Milliarde Euro durch nicht gezahlte Abgaben und Steuern.

Die Grünen-Arbeitsmarktexpertin Beate Müller-Gemmeke sprach von "einer unendlichen Geschichte" bei der Ankündigung, zusätzliche Stellen zu schaffen: Dies habe die Bundesregierung bereits 2015 beschlossen.

Related:

Comments

Latest news

Prozess: VW-Anleger wollen Konzern Abgasrechnung vorlegen - Wirtschaft
Der Konzern stützt sich auf eine Risikoprüfung, die er im August 2015 von der US-Wirtschaftskanzlei Kirkland & Ellis erhielt. Die Kläger bezweifeln das und fordern Schadenersatz in Milliardenhöhe für erlittene Kursverluste im Abgasskandal.

Lungenentzündung durch Trinkwasser: Erreger verbreiten sich blitzschnell!
Da der Verdacht besteht, dass der Erreger über das Trinkwasser verbreitet wird, seien Proben genommen worden, heißt es. Die Erkrankung ist laut Gesundheitsexperten noch immer eine vernachlässigte Gefahr, die tödlich enden kann.

PLO beklagt "Kollektivstrafe":USA wollen Palästina-Vertretung schließen
Sie dient als Dachverband mehrerer Gruppierungen, die größte ist die Fatah des gemäßigten Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas. Die PLO wurde 1964 als Vertretung der Palästinenser gegründet und 1974 von den Vereinten Nationen anerkannt.

Verdächtiger festgenommen - Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris
Nach einem Messerangriff im Zentrum von Paris hat die französische Polizei Ermittlungen wegen versuchten Mordes aufgenommen. Ein weiterer Augenzeuge, Youssef Najah, sagte, er habe einen Mann mit einem 25 bis 30 Zentimeter langen Messer rennen sehen.

Polizei schreitet ein - Helene Fischer: Nazi-Vorfall am Rande ihres Berlin-Konzerts
Gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren wegen Beleidigung und des Zeigens des Hitlergrußes eingeleitet. Einer der beiden Männer, ein 25-Jähriger, soll die Beamten danach mehrfach beleidigt haben.

Other news