Protest gegen Braunkohleabbau - Polizist gibt am Hambacher Forst Warnschuss ab

Hambacher Forst Polizist gibt Warnschuss

Verletzt wurde durch den Schuss niemand.

Ein Polizist hat am Hambacher Forst einen Warnschuss abgegeben. Laut Polizeiangaben haben mehrere vermummte Personen Polizisten auf der L276 attackiert und mit Steinen beworfen. Ein Polizist habe daraufhin seine Schusswaffe gezogen und einen Warnschuss abgegeben.

Die Vermummten hätten sich danach unerkannt in den Wald zurückgezogen, berichtete die Polizei weiter.

In einer Pressemitteilung zu dem Vorfall schreibt die Aachener Polizei: "Wir appellieren dringend: Unterlassen Sie die gewalttätigen Übergriffe auf Polizeibeamte".

Der Hambacher Forst im rheinischen Braunkohlerevier ist Symbol für den Kampf von Umweltschützern gegen die Kohleverstromung. Der Energiekonzern RWE will dort ab Mitte Oktober hundert Hektar Wald roden, um einen Braunkohletagebau zu vergrößern - dies sei "kurzfristig zwingend erforderlich", um die Kohleförderung aus dem Tagebau Hambach sicherzustellen, argumentiert der Konzern. Gegen die Pläne gibt es seit langem Proteste, unter anderem von Waldbesetzern.

Related:

Comments

Latest news

Vermisster Sänger Küstenwache stellt Suche nach Daniel Küblböck ein
Damals wurde er in fünf von zwölf Ekel-Prüfungen geschickt und musste beispielsweise den sogenannten Kakerlakensarg überstehen. Zudem trug der Post den Hashtag #Anzeige, weil es sich bei dem Pullover um Ware von Bohlens Sponsor handelt.

Musterfestellungsklage: Verbraucherschützer und ADAC verklagen VW
Damit sollte verhindert werden, dass mögliche Ansprüche von Besitzern eines manipulierten Fahrzeugs gegen VW verjähren. Immer mehr Gerichte gäben den Geschädigten Recht. "Das wird in der Musterfeststellungsklage natürlich nicht gehen".

Suche nach vermisstem Daniel Kaiser-Küblböck aufgegeben
Mit einer emotionalen Botschaft nehmen sieben " DSDS "-Wegbegleiter Abschied von Ex-TV-Star Daniel Kaiser-Küblböck (33)". Das liegt vor allem daran, dass die Wassertemperatur an der Unglücksstelle lediglich 10,5 Grad beträgt.

Trockenheit: K+S unterbricht Produktion in zweitem Werk
Ein Kalender auf der K+S-Website gibt einen Überblick auf die aktuelle Produktion an den einzelnen Standorten des Werkes Werra. Von der Produktionsunterbrechung sind nach Unternehmensangaben rund 1150 Mitarbeiter betroffen.

T-Systems streicht tausende Jobs
Im Juni hatte der US-Amerikaner angekündigt, weltweit rund 10 000 Stellen streichen zu wollen, davon allein in Deutschland 6000. Dafür stünden Instrumente wie Altersteilzeit, Vorruhestand und Abfindungen zur Verfügung, schrieb er in einem Firmen-Blog.

Other news