Wütend und emotional: So bezieht Alexander Klaws Stellung zu Daniel Küblböck

Das hat Alexander Klaws über Daniel Kübleböck zu sagen

Alexander Klaws unterzeichnete als einziger diesen Brief nicht und erntete dafür viel Kritik. Eine Hommage seiner Ex-Kollegen an den Vermissten wollte Klaws aber nicht mitunterzeichnen.

Der Abschiedsbrief der einstigen DSDS-Kandidaten war zuvor unterzeichnet worden von Juliette Schoppmann, Stephanie Bauckmayer, Andrea Josten, Daniel Lopes, Vanessa Struhler, Nektarios Bamiatzis und Gracia Baur.

Doch neben all der Schelte für den Social-Media-Pöbel findet Alexander Klaws dann doch noch warme Worte für seinen ehemaligen Weggefährten Daniel Küblböck.

Klaws wandte sich dabei zunächst "an die hirnlose Facebook-Möchtegern-Polizei da draußen" und erklärte, warum er das nach seinen Worten "tolle, sehr bewegende Schreiben" der DSDS-Kollegen nicht mitunterzeichnet habe. Jedoch hätte es sich heuchlerisch angefühlt, ihn zu unterschreiben, da er seit über vierzehn Jahren keinen Kontakt mehr zu Küblböck gehabt habe. Seine Entscheidung habe vielmehr etwas "mit Respekt dem Betroffenen gegenüber zu tun".

Am Ende seines Statements schreibt er noch zum Schicksal von Daniel Küblböck: "Ich möchte von daher hier auch nur soviel dazu sagen, dass ich natürlich geschockt bin und es mir unglaublich leid tut, für welchen Weg sich Daniel entschieden hat". Niemand kann sich vorstellen, was einen Menschen zu so einem Handeln treibt.

An Küblböck gerichtet schrieb er: "Ich hoffe einfach nur, dass egal wo du auch sein magst, mein Kleiner, du nun in Ruhe deinen Weg gehen kannst!"

Zugleich jedoch rechtfertigt er sich für sein bisheriges Schweigen zu den Vorfällen in den sozialen Netzwerken. Klaws kritisierte: "Als Arschloch etc. betitelt zu werden, nur weil für euch Clowns die Welt ohne Facebook nicht existiert, ist schlichtweg abartig!" "Setzt euch lieber mal mit dem Thema "Mobbing" auseinander, oder unterstützt Menschen dabei, die sich im eigenen Körper gefangen und durch die eigene Umwelt unterdrückt fühlen, nur weil sie eben einfach anders sind als andere (.)".

Die Kommentare auf diese Nachricht von Klaws, der sich nach DSDS erfolgreich als Musical-Darsteller etabliert hat, fallen nun wiederum nahezu durchgängig positiv aus. Ehrliche Worte, die Alexanders Missmut ausdrücken.

In der deutschen Depressionsliga engagieren sich Betroffene und Angehörige, um die Situation und die Versorgung Depressiver zu verbessern.

Eine Übersicht über Selbsthilfegruppen zur Depression bieten die örtlichen Kontaktstellen (KISS).

Related:

Comments

Latest news

Amazon: Beliebte Schnäppchen-Aktion bald nur noch für Prime-Kunden
Bisher kostete ein Leihfilm jeweils 99 Cent, während die Leihkosten normalerweise ein Vielfaches davon ausmachen. Denn die Freitagskino-Aktion wandert in die Prime Deals und ist somit nur den Prime-Mitgliedern vorbehalten.

Juncker kündigt Abschaffung der Zeitumstellung schon für 2019 an
Der positivste dieser Aspekte für Juncker: die Union garantiere innerhalb Europas bereits seit vielen Jahrzehnten für Frieden. Weiter plädiert die Kommission auf eine stärkere Unterstützung der einzelnen EU-Staaten bei der Bearbeitung von Asylanträgen.

Zum dritten Mal: Schauspielerin Caroline Beil hat geheiratet
Zur Hochzeit kam sie übrigens zu spät, wie ihr Ehemann dem Blatt verriet: " An ihrer Pünktlichkeit müssen wir noch arbeiten ". Caroline Beil freut sich aber schon auf die gemeinsame Zeit: "Dann genießen wir unser Liebesglück ganz zu zweit".

Vermisster Sänger Küstenwache stellt Suche nach Daniel Küblböck ein
Damals wurde er in fünf von zwölf Ekel-Prüfungen geschickt und musste beispielsweise den sogenannten Kakerlakensarg überstehen. Zudem trug der Post den Hashtag #Anzeige, weil es sich bei dem Pullover um Ware von Bohlens Sponsor handelt.

Suche nach vermisstem Daniel Kaiser-Küblböck aufgegeben
Mit einer emotionalen Botschaft nehmen sieben " DSDS "-Wegbegleiter Abschied von Ex-TV-Star Daniel Kaiser-Küblböck (33)". Das liegt vor allem daran, dass die Wassertemperatur an der Unglücksstelle lediglich 10,5 Grad beträgt.

Other news