BVB-Neuzugang angeschlagen: Klub besorgt um Paro Alcacer

BVB setzt bei nächstem Heimspiel eine klare Botschaft gegen Rassismus

Vier Tage vor dem Auftakt in der Champions League am Dienstag (21 Uhr) beim FC Brügge in Belgien gewannen die Schwarz-Gelben vor 81.000 Zuschauern zwar auch das zweite Heimspiel der noch jungen Bundesliga-Saison mit 3:1 (1:0) gegen die Frankfurter Eintracht, versprühten dabei aber nur selten spielerischen Glanz. Er kam für den glücklos agierenden Maximilian Philipp, musste aber gleich mit ansehen, wie die Eintracht durch Sebastian Haller nach einer Unaufmerksamkeit in der BVB-Abwehr zum nicht unverdienten Ausgleich (69.) kam.

BVB-Trainer Lucien Favre hatte einmal mehr mit der Mannschaftsaufstellung überrascht. Der Siegtorschütze im WM-Finale 2014 war schon in den ersten beiden Saisonspielen gegen Leipzig (4:1) und in Hannover (0:0) nicht zum Einsatz gekommen. Dem achtmaligen deutschen Meister fiel gegen gut organisierte Gäste nicht viel ein. Aber da haben wir Kagawa und Marco Reus.

Frankfurt stand gut, nach vorne ging bei den Hessen aber nicht viel. Bei einem Schuss von Filip Kostic hatte BVB-Schlussmann Roman Bürki keine Probleme (6.). Favre reagierte auf die ideenlose Vorstellung und brachte in der 67. Minute erstmals den spanischen Neuzugang Alcacer. Er kann auch die Neuneinhalb spielen. Die Einwechslungen von Jadon Sancho, Witsel und Alcácer machten den Unterschied.

Die Dortmunder bestritten die Begegnung in einem Sondertrikot mit der Botschaft "BORUSSIA VERBINDET". Der BVB möchte mit der Aktion ein Zeichen gegen Rassismus setzten.

Related:

Comments

Latest news

Heidi Klum: Kaulitz kam Rapper Drake zuvor
Gleichzeitig hat sich Klum bei Rapper Drake entschuldigt. "Drake, es tut mir leid, dass ich dir nicht zurückgeschrieben habe". Model Heidi Klum ist bis über beide Ohren verliebt in ihren Freund Tom Kaulitz - Rapper Drake kam leider zu spät.

"Day One Fund": Amazon-Chef Jeff Bezos gründet milliardenschwere Stiftung
Mit geschätzten 112 Milliarden US-Dollar (etwa 96 Milliarden Euro) Vermögen ist er offiziell der reichste Mann der Welt. Es besteht vor allem aus seiner Amazon-Beteiligung, deren Wert zuletzt dank steigender Aktienkurse stark gestiegen ist.

Langjährige Haftstrafe: Hamburger Taxifahrer Ilhami A. in der Türkei verurteilt
Laut Bundesregierung sind in der Türkei derzeit mehrere weitere Deutsche aus politischen Gründen in Haft. Der Vorwurf: Er soll über soziale Medien Propaganda für Terrororganisationen verbreitet haben.

Der Tag:Hambacher-Forst-Aktivisten besetzen NRW-Vertretung
Beamte seien mit Zwillen beschossen und mit Molotow-Cocktails beworfen worden, warf die Polizei den Aktivisten vor. Deshalb seien die Baumhäuser zu räumen und anschließend "zu beseitigen", heißt es in der Weisung des Ministeriums.

Wütend und emotional: So bezieht Alexander Klaws Stellung zu Daniel Küblböck
Eine Übersicht über Selbsthilfegruppen zur Depression bieten die örtlichen Kontaktstellen (KISS). Alexander Klaws unterzeichnete als einziger diesen Brief nicht und erntete dafür viel Kritik.

Other news