Bayern-Präsident Hoeneß über Bellarabi: "War geisteskrank"

Mats Hummels verpasste wegen Achillessehnenproblemen das Länderspiel gegen Peru

"Das Foul war natürlich geisteskrank, das ist vorsätzliche Körperverletzung", schimpfte der Präsident des FC Bayern nach dem 3:1-Sieg der Münchner gegen Bayer Leverkusen.

Uli Hoeneß hat Karim Bellarabi nach dessen Einsteigen gegen Rafinha scharf attackiert. "Der gehört drei Monate gesperrt wegen Dummheit", echauffierte sich der Bayern-Boss nach der Partie.

Kovac: "Das ist nicht nur Rot, das ist Doppel-Rot!"

. "Das war nicht nur Rot, das war Doppel-Rot", sagte Bayern-Coach Niko Kovac.

Genauso könnte es Münchens Weltmeister Corentin Tolisso gehen.Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler musste gegen Leverkusen nach einer unglücklichen Aktion mit Verdacht auf Kreuzbandriss im rechten Knie vom Platz. Über die Schwere seiner Verletzung wurde zunächst nichts bekannt. So langsam reicht es mir. "Ich habe das Gefühl, dass wir Freiwild sind!"

Sportdirektor Hasan Salihamidzic nannte die Szene "nicht in Ordnung und komplett unnötig".

Bayer-Sport-Geschäftsführer Rudi Völler meinte zu Bellarabis Foul: "Ich hätte keine Rote Karte gegeben". Es war schon ein dummes Foul, deshalb hätte ich die Rote Karte vielleicht doch gegeben. "Aber es gab schon andere Fouls, da gab es keine Rote Karte".

Related:

Comments

Latest news

"Chilling Adventures of Sabrina": So gruselig ist der erste Trailer
Der beliebte Streamingdienst Netflix hat einen ersten Teaser-Trailer zu " Chilling Adventures of Sabrina " veröffentlicht. Staffel von Chilling Adventures of Sabrina zum Streaming bereit. " Chilling Adventures of Sabrina " startet am 26.

Ausstieg aus der Kohle:Kommission schlägt konkreten Termin vor
Die Maßnahmen zum Strukturwandel sollen in einem Bundesgesetz festgeschrieben werden. Das Umweltministerium bestätigte, dass es Gespräche gegeben habe.

FC Bayern: Kovac beschwert sich über Gegner-Spielweise: Wir sind Freiwild - Fußball
Nach dem furiosen Start flachte die Partie auch aufgrund der defensiven Haltung der Gäste etwas ab, zumindest bis zur 19. Auch bei Robbens Treffer zum 2:1 in den Winkel, dem ein Patzer von Tah vorausging, war für Hradecky nichts zu machen.

Technik: Spotify erhöht Offline-Song-Grenze auf 10.000 Lieder
Für die Nutzer lohnt sich die neue Handhabung aber allemal und das Datenvolumen sagt ebenfalls "Danke". Dieser Wert wurde verdreifacht, so dass nun bis zu 10.000 Songs pro Gerät gespeichert werden können.

BVB-Neuzugang angeschlagen: Klub besorgt um Paro Alcacer
Die Dortmunder bestritten die Begegnung in einem Sondertrikot mit der Botschaft "BORUSSIA VERBINDET". Bei einem Schuss von Filip Kostic hatte BVB-Schlussmann Roman Bürki keine Probleme (6.).

Other news