Niederlande: Lastenrad von Zug erfasst - vier Kinder sterben

Elektro-Lastenrad von Zug erfasst

Aus bisher unbekannter Ursache raste das elektrische Fahrrad gegen 8:30 Uhr durch die geschlossene Schranke an einem Bahnübergang und prallte mit dem Zug zusammen. Alle vier Kinder, die bei dem Unfall ums Leben kamen, waren zwischen vier und elf Jahre alt.

Die Kinder waren auf dem Weg in die Schule, teilte die Polizei mit. Zu dem Unglück war es in der Stadt Oss gekommen, der Ort befindet sich nur rund 40 Kilometer von der niederländisch-deutschen Grenze entfernt. Augenzeugen sagten dem holländischen Radio, die Bremsen hätten versagt. Die Fahrerin habe gerufen, dass sie nicht mehr bremsen kann.

An diesem Bahnübergang in der Ortschaft Oss kam es zum tödlichen Unfalldrama.

Lastenräder vom Typ Stint werden in den Niederlanden von vielen Kindertagesstätten genutzt. Eine Fahrerin sollte sie mit dem Elektrogefährt, einem sogenannten Bakfiets, dorthin bringen. Dabei steht der Fahrer hinter einer Art großer Kiste, in der bis zu zehn Kinder sitzen können.

Ministerpräsident Mark Rutte reagierte schockiert. Am Rande des EU-Gipfels in Salzburg twitterte er: "Ich wünsche allen Betroffenen viel Kraft angesichts dieses schweren Verlusts".

Auch das niederländische Königspaar zeigte sich entsetzt. "Es gibt keine Worte, um das zu beschreiben".

Related:

Comments

Latest news

EU-Kommission verschärft Ermittlungen gegen mögliches Auto-Kartell
Immer noch ist unklar, ob die Hersteller nach Software-Updates auch die Kosten für teure Hardware-Umrüstungen tragen müssen. Von VW und Daimler hieß es, man "kooperiere mit den Behörden", werde aber zu dem laufenden Verfahren keine Stellung nehmen.

Sturz von Hängebrücke: Journalist stirbt im Hambacher Forst
Dem Sprecher zufolge wollte der Journalist mit einem Kollegen, der die Polizei kontaktiert hatte, eine SD-Karte tauschen. Der Wald hat nach Angaben des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) eine 12 000 Jahre lange Geschichte.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news