'Avatar - Der Herr der Elemente': Netflix-Serie zur berühmten Trickfilmmarke geplant

'Avatar - Der Herr der Elemente': Netflix-Serie zur berühmten Trickfilmmarke geplant

"The Witcher" ist bereits in Arbeit, "Die Chroniken von Narnia" sollen angeblich folgen und nun plant Netflix noch eine dritte große Fantasy-Realserie, die auf einer bekannten Vorlage basiert: Eine Adaption von "Avatar - Der Herr der Elemente".

Verantwortlich für die kommende Serie sind Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko, die beiden Schöpfer des Originals, die sowohl als ausführende Produzenten sowie als Showrunner auftreten werden. Die Serie von Nickelodeon gewann unter anderem aufgrund ihres Stils auch in der Anime-Szene viele Fans. Vor langer Zeit veröffentlichte Nickelodeon die weltweit populäre Animationsserie Avatar: Herr der Elemente.

In einem gemeinsamen Statement äußerten sich die Macher ganz aufgeregt über die Aussicht, "Avatar" neu zu erzählen: "Wir können es kaum erwarten, die Welt von Aang so filmisch umzusetzen, wie wir es uns immer vorgestellt haben und zwar mit einer kulturell angemessenen Besetzung ohne Whitewashing".

Für die Produktion der Live-Action-Serie hat sich Netflix Leute ins Boot geholt, sie sich mit der Welt von Avatar Aang bereits bestens auskennen.

Die erste Live-Action-Variante des Stoffes wird die Serie allerdings nicht werden. Einige der Bewohner dieser Nationen haben die Fähigkeit, die Elemente zu manipulieren, doch nur einer - der Avatar - kann alle vier Elemente kontrollieren. In Serienform war es seitdem ruhig um die Marke, aber wie Variety jetzt berichtet, wird es schon bald ein Wiedersehen mit Aang und seinen Freunden geben. Die Handlung der Serie dreht sich um Aang und seine Freunde, die versuchen, dem Herrscher der kriegerischen Feuernation das Handwerk zu legen.

Related:

Comments

Latest news

Salzburger Bullen ließen Leipzig ratlos zurück: "Katastrophe"
Nur drei Minuten später legten die Gäste nach einem schönen Spielzug über Wolf und Ulmer in Person von Haidara zum 2:0 nach. Reuters/Matthias Rietschel Nach dem Husarenstück in Leipzig ließen sich die Salzburger von den mitgereisten Fans feiern.

Brie Larson rockt ersten Trailer zu "Captain Marvel"
Nach dem großen " Infinity War " und dem kleineren "Ant-Man and the Wasp" kehrt Marvel zu den Sternen zurück. Marvel " und erhält später den Namen " Captain Marvel " von ihrem männlichen Vorgänger überreicht.

Trump übt erneut Kritik an Deutschland wegen Nordstream 2
Trump wies bei dem Treffen mit Duda auf finanzielle Anreize einer dauerhaften militärischen Präsenz in Polen für sein Land hin. Trump erklärte zugleich, die USA planten keine Sanktionen gegen Unternehmen, die sich an dem russischen Vorhaben beteiligten.

Nach Betrugsverdacht: ZDF gesteht Fehler bei Gewinnspiel ein
Bei der anschließenden Schätzfrage hatte die Kandidatin nach dem Ende der vorgegebenen Zeit keine Antwort aufgeschrieben. Nach den Schummelvorwürfen gegen Moderatorin Andrea Kiewel hat das ZDF ein Gewinnspiel nachträglich korrigiert.

EU-Gipfel lehnt Mays Brexit-Pläne ab
Derzeit passiert Verteilung nur von Fall zu Fall auf freiwilliger Basis, weil östliche EU-Länder die Aufnahme konsequent ablehnen. Das Treffen des Europäischen Rates im Oktober sei der „Moment der Wahrheit“ für die Briten, warnte Tusk weiter.

Other news