Bulli, Caddy & Co.: Volkswagen-Nutzfahrzeug-Sparte wird zunehmend elektrisch

VW ABT e-Transporter auf der IAA Nutzfahrzeuge: T6-Bus mit Elektroantrieb

Die VW-Tochter präsentierte auf der IAA-Nutzfahrzeugmesse fünf neue Elektro-Transporter - vom E-Bulli ID Buzz Cargo bis zum elektrischen Lastenfahrrad.

Die Zukunft des Automobils ist elektrisch, das haben längst auch die deutschen Autobauer erkannt. Auf dem Cargo E-Bike kam der Vorsitzende des Markenvorstands, Dr.

Neben dem ABT e-Caddy zeigt VW in Hannover auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 einen elektrisch angetriebenen T6-Transporter, dessen Antriebsstrang ebenfalls von den Allgäuern entwickelt wurde. So soll das Fahrzeug durch den im Boden verankerten Akku reichlich Platz im Innenraum bieten und den automatisierten Fahrmodus "I.D". Der E-Caddy mit einer Batteriekapazität von 36 Kilowattstunden und einer Reichweite von 200 Kilometern sowie der E-Transporter (72 Kilowattstunden und 400 km) sollen laut Sedran ab dem Frühjahr 2019 bestellbar sein. "Pilot" an Bord haben. Er verfügt über einen digitalen Arbeitsplatz und ein vernetztes Regalsystem im Laderaum, das selbstständig Nachschub bestellt, sollte sich der Inhalt eines Regalfaches dem Ende neigen. Laut VW sollen sich alle Artikel im Regal tracken lassen - ideal für Servicemonteure oder Wartungstechniker. Je nach Batteriegröße und Modell bietet der Transporter VW zufolge eine Reichweite von 330 bis über 550 Kilometern. VW will den I.D. Buzz Cargo 2022 auf die Straßen bringen. Konkrete Preisinformationen oder Details zu den verschiedenen Modellen gibt es noch nicht.

Related:

Comments

Latest news

007-Abenteuer - US-Amerikaner Fukunaga wird nächster Bond-Regisseur
Im August hatte sich Danny Boyle wegen "kreativer Differenzen" von der Produktion des nächsten James-Bond-Films zurückgezogen. Der Release am Valentinstag bedeutet freilich nicht, dass 007 (erneut in der Hauptrolle: Daniel Craig ) zum Softie wird.

Journalist abgestürzt: Vorwürfe nach tödlichem Unfall im Hambacher Forst
In bis zu 25 Metern Höhe haben Aktivisten Baumhäuser errichtet und halten den Wald damit seit sechs Jahren besetzt. Er stürzte durch eine provisorische Hängebrücke zwischen zwei Baumhäusern in die Tiefe, wie die Polizei mitteilte.

Amazon macht Alexa viel menschlicher: Ist das der Beginn der KI-Invasion?
Der kleine Echo Dot bringt in der neuen Generation einen neuen Lautsprecher mit und soll dadurch kräftiger und klarer klingen. Denn mit diesen will man bislang vorhandene Lücken schließen, die so manchen am Kauf eines Echo gehindert haben könnten.

Zahl der Toten verdoppelt sich bei Fährunglück auf Victoria-See in Afrika
Der Chef des Distrikts Ukerewe, George Nyamaha, sagte, an Bord seien mehr als hundert Menschen gewesen, als die Fähre sank. Er rief seine Landsleute auf, "in diesen schwierigen Zeiten Ruhe zu bewahren", wie sein Sprecher Gerson Msigwa sagte.

Tödlicher als AIDS und auf dem Vormarsch
Welche Personen besonders leicht an Tuberkulose erkranken und wie Sie sich davor schützen können, sehen Sie im Video oben. Kommende Woche ist in New York am Rande der UN-Generaldebatte ein hochrangiges Treffen zu dem Thema geplant.

Other news