Hexerei: Beyoncé soll Zauberkräfte haben: Skurrile Klage gegen die Sängerin

Beyoncé soll Zauberkräfte haben Skurrile Klage gegen die Sängerin

Das ist eine sonderbare und gleichzeitig unglaubliche Geschichte: Beyoncé, die Hexe! Eine frühere Schlagzeugerin von Beyoncé wirft der Sängerin "extreme Hexerei und schwarze Magie" vor.

Dass Beyoncé (37, "Crazy In Love") ihre Fans und Kollegen mit ihrem Aussehen und ihrer Musik verzaubert, ist hinlänglich bekannt. Der Antrag einer temporären einstweiligen Verfügung wurde am 19. September abgelehnt, aber für den 11. Oktober ist eine Anhörung in dem vorliegenden Fall angesetzt.

Wie die Seite "theblast.com", der die Dokumente vorliegen, weiter meldet, soll Beyoncé demnach ihre Magie angeblich dazu benutzt haben, um Thompsons Telefone zu überwachen und die Finanzen zu kontrollieren. Womöglich, denn das vierte Argument ist das Fatalste - Beyoncé soll dank der Zauberei das Katzen-Baby von Thompson getötet haben. Sieben Jahre lang saß die Drummerin für Bey am Schlagzeug, doch nun hält sie sie für den Teufel in Person.

Related:

Comments

Latest news

China sagt wegen US-Rüstungssanktionen Militärgespräche ab
Das chinesische Militär behalte sich weitere Schritte vor, erklärte das Ministerium, ohne dies genauer auszuführen. China zieht erste Konsequenzen aus den US-Rüstungssanktionen wegen seiner Waffengeschäfte mit Russland.

Milliardär kauft weitere Metro-Aktien
Gleichzeitig vereinbarten beide Seiten jedoch auch eine Option für den Kauf eines weiteren 5,4-prozentigen Metro-Aktienpakets. Konzernchef Olaf Koch wollte mit der Spaltung beide Teile schlagkräftiger und für den Kapitalmarkt attraktiver machen.

Boxen: Harter Fight gegen Powetkin - Anthony Joshua bleibt Weltmeister
In der dritten Runde erschütterte Powetkin den Weltmeister mit einer neuen Rechten, konnte daraus aber keinen Nutzen ziehen. Joshua hatte zuletzt vor eineinhalb Jahren im Wembley-Stadion geboxt und dort Wladimir Klitschko bezwungen.

Avril Lavigne ist nach 5 Jahren zurück!
In einem Statement erzählt Avril laut 'PEOPLE.com': "Eines Nachts dachte ich, dass ich sterbe, und ich hatte den Tod akzeptiert. Die Diagnose Lyme-Borreliose krempelte 2014 das Leben von Avril Lavigne (33, " Goodbye Lullaby ") komplett um.

Theresa May droht wieder Ärger im britischen Kabinett
Mit dem auf ihrem Landsitz Chequers verabschiedeten Kabinettspapier hatte May im Juli Kurs auf einen weichen Brexit genommen. May hatte zuvor für die künftigen Wirtschaftsbeziehungen vorgeschlagen, dass beide Seiten ein Freihandelsabkommen schließen.

Other news