"Wer wird Millionär?"-Kandidatin gewinnt 500.000 Euro: Hätten Sie die Millionenfrage gelöst?"

Michaela Maier räumt in der Quiz Show mit Günther Jauch

Beim Oktoberfest-Special von "Wer wird Millionär" waren am Montag nur Kandidaten mit einer engen Beziehung zur Münchener Wiesn zu Gast - und vor allem eine Kandidatin begeisterte die RTL-Zuschauer: die Wiesn-Kellnerin Michaela Maier. Gelohnt hat sich die Teilnahme allemal: Die Wiesn-Bedienung ging schlussendlich 500.000 Euro reicher nach Hause. Zu den Kandidaten, die allesamt in Tracht erschienen, gehörten Rosenverkäuferin Carolin Sabath, Schausteller Daniel Luchsbacher, die Sängerinnen Franziska Janetzko und Nicole Schaffler, Wiesnführerin Karin Neal, Wiesn-Kellnerin Michaela Maier, Rikschafahrer Philip Olberz sowie Stammtischbetreiber Armin Jumel.

Richtige Antwort nach zwei Jokern "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt Was kann ich denn verlieren?", sagte die Kandidatin dann, bevor sie bei der 500'000-Euro-Frage "Wer veröffentlicht nahezu täglich sogenannte Permanenzen?"

Günther Jauch wollte von ihr wissen, welches 1948 das allererste Stück war, das dort aufgeführt wurde. Die möglichen Antworten waren "Das doppelte Lottchen", "Der gestiefelte Kater", "Jim Knopf und die Wilde 13" oder "Die rote Zora". Ihr Tipp, "Der gestiefelte Kater", wäre die richtige Antwort gewesen.

Mit dem Gewinn möchte die Kellnerin jetzt eine Ausbildung zur Sommelière absolvieren und vielleicht eines Tages ihr eigenes Restaurant eröffnen.

Related:

Comments

Latest news

Jögi Löw küsst eine neue Frau
Aus der Ehe mit dem Schauspieler Wolfgang Maria Bauer hat die "Bambi"-Preisträgerin zudem noch einen 26-jährigen Sohn". Vor zwei Jahren hat sich Deutschlands Bundestrainer Joachim Löw von seiner Ehefrau Daniela getrennt.

"WorldWired Tour" - Metallica kommen 2019 nach Deutschland
Zu jedem Ticket wird es das aktuelle Album "Hardwired.to Self-Destruct" als CD oder kostenlosen Download geben. Metallicas "WorldWired"-Tour kehrt zwischen Juni und August 2019 nach Deutschland zurück".

Gründung neuer Institution:EU will US-Sanktionen gegen Iran umgehen
Nur wenige Monate zuvor hatte Trump das Abkommen zur Begrenzung des iranischen Nuklearprogramms im Mai einseitig aufgekündigt. Die Länder "bedauern zutiefst" den Rückzug der USA aus den Abkommen und die Wiedereinführung der Sanktionen, sagte Mogherini.

Hambacher Forst: Nach Tod eines Journalisten geht die Räumung weiter
Der sogenannte Waldspaziergang im Hambacher Forst darf am Sonntag nicht wie geplant als Demonstrationszug stattfinden. Die Polizei unterstütze RWE dabei, Flucht- und Rettungswege freizumachen, sagte eine Polizeisprecherin am Montag.

Bundesrat gibt grünes Licht für HIV-Selbsttests
Die freie Verfügbarkeit senke die Hemmschwelle und ermöglicht so mehr Menschen eine frühe Diagnose und damit eine Behandlung. Zeige der Test eine HIV-Infektion an, müssen Betroffene dies daher durch einen weiteren Labortest bestätigen lassen.

Other news