Betrunkene Hundehalterin: 17 Monate altes Kind stirbt in Wien nach Rottweiler-Attacke

Wien: Kleinkind stirbt nach Angriff von Rottweiler

Wien - Der einjährige Bub, der vor mehr als zwei Wochen in Wien-Donaustadt von einem Rottweiler angegriffen worden ist, ist Donnerstagabend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.

Wie berichtet, ging der Einjährige am 10. September in Wien-Donaustadt mit seinen Großeltern spazieren. Das Kind war von dem Rottweiler in den Kopf gebissen worden.

Über die 48-Jährige wurde ein Tierhalteverbot ausgesprochen.

Bisher wurde laut Staatsanwaltschaft Wien wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Möglich wäre ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung oder grob fahrlässiger Tötung, was einen Strafrahmen von bis zu drei Jahren bedeuten würde. Laut Polizeisprecherin Irina Steirer war sie einer Ladung nicht nachgekommen. Der 17 Monate alte Bub war von einem Nachbarshund in der Ziegelhofstraße vor den Augen der Großeltern angefallen und schwer verletzt worden. Ermittlungen ergaben demnach, dass die 48-jährige Hundehalterin zum Zeitpunkt der Attacke 1,4 Promille Alkohol im Blut hatte.

Das Kind hatte bei dem Übergriff durch den Hund sehr schwere Schädelverletzungen erlitten. Erst als eine beherzte Zeugin dazwischen gegangen sei, habe die Frau ihren Hund mit der Leine an einen Baum gebunden.

Die alkoholisierte Besitzerin soll nicht eingegriffen haben.

Rottweiler stehen in Österreich auf der Liste der gefährlichen Hunderassen. Vor dem Angriff auf den kleinen Buben gab es keine Vorfälle mit dem Tier. Der Hund hat sich laut "Heute"-Infos auch im TierQuartier aggressiv verhalten und eine tagtägliche eine Gefahr für die Tierpfleger dargestellt".

Nach dem Vorfall hat die Stadt Wien eine Verschärfung des Tierhaltegesetzes angekündigt.

Related:

Comments

Latest news

Beste Freunde: Heino und Wolle Petry singen im Duett
Denn eigentlich hatte Wolfgang Petry für 12 Jahren dem Schlager, dem Schnautzer und den ganzen Freundschaftsbändchen abgschworen. Heino mag die Abwechslung, wie er im Interview verriet: "Mein letztes Album besteht aus insgesamt vier CDs".

Wirtschaft, Handel & Finanzen: ROUNDUP: Italien plant für 2019 deutlich mehr Schulden
Bei den italienischen Staatsanleihen kam es zu einem kräftigen Kurssturz, während die Renditen für die Staatspapiere stiegen. Ganz vorne mit dabei: Luigi Di Maio, der politische Chef der Bewegung, Arbeitsminister und Vizeregierungschef.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news