Lira-Krise: Türkische Inflation auf höchstem Stand seit über 15 Jahren

Lira-Krise in der Türkei Inflation steigt auf mehr als 24 Prozent

Die Konsumentenpreise sind demnach gegenüber Vorjahr um 24,52 Prozent angestiegen. Im September seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 24,5 Prozent gestiegen, teilte das staatliche Statistikamt am Mittwoch in Ankara mit.

Istanbul (Reuters) - Die Verfall der Landeswährung Lira treibt die Inflationsrate in der Türkei auf den höchsten Stand seit 15 Jahren. Im Vormonat waren noch 17,9 Prozent Inflation gemeldet worden.

Die Transportpreise stiegen laut Tüik um 36,61 Prozent, Preise auf Lebensmittel und nicht-alkoholische Getränke um 27,7 Prozent.

Die türkische Lira hat in den vergangenen Wochen massiv an Wert verloren und ist von Rekordtief auf Rekordtief gerutscht. Deutschland ist der wichtigste Handelspartner der Türkei, rund 7.250 deutsche Firmen sind dort aktiv. Konkrete Massnahmen um die Inflation zu senken, fehlen bisher.

Seit Monaten ist die türkische Lira stark unter Druck, auch wenn sie sich zuletzt wieder etwas erholte. Mitte September hob die türkische Notenbank gegen den Willen von Staatschef Recep Tayyip Erdogan den Leitzins stark an, um gegen die hohe Teuerung und die Lira-Schwäche anzukämpfen.

Related:

Comments

Latest news

Naughty by Nature: Musk provoziert auf Twitter auch nach Einigung mit Börsenaufsicht
In dem Vergleich, der noch von einem Gericht bestätigt werden muss, räumten weder Musk noch Tesla Fehlverhalten ein. Die Aktionäre aktmen auf: Nach dem kapitalen Absturz der Tesla-Aktie legt das Papier wieder kräftig zu.

Deutschland - Kfz-Gewerbe hält Diesel-Nachrüstungen für schnell umsetzbar
Volkswagen und Daimler hingegen wollen sich an Nachrüstungen beteiligen, sofern zertifizierte und zugelassene Systeme existieren. Nicht nur Euro4- und Euro5-Diesel werden in Zahlung genommen, sondern - bei einigen Herstellern - auch ältere Fahrzeuge.

Kriselnder Modekonzern Gerry Weber tauscht den Chef aus | Wirtschaft
Nach Gerhard Weber ist die Erbengemeinschaft des anderen Mitgründers Udo Hardieck mit 17,4 Prozent der zweitgrößte Anteilseigner. Von diesem Verfall ist vor allem der Firmenmitgründer Gerhard Weber betroffen, der noch knapp 30 Prozent der Aktien besitzt.

Bahn saniert alte ICE-Routen: Strecken monatelang gesperrt
Dort seien aber schon jetzt viele Güter- und Nahverkehrszüge unterwegs, und die Strecke sei gut ausgelastet. Auf der 327 Kilometer langen Trasse zwischen Hannover und Würzburg fahren täglich 110 Fernzüge mit rund 42.

Amazon stellt Fire TV Stick 4K mit neuer Alexa-Sprachfernbedienung vor › Macerkopf
Die Alexa-Sprachfernbedienung kann mit gleichem Liefertermin ebenfalls ab sofort vorbestellt werden. Der Fire TV Stick 4K ist der erste Streaming-Stick, der Dolby Vision und Dolby Atmos unterstützt.

Other news