Fußball: BVB mit Zuversicht in das Wiedersehen mit Monaco

Sebastian Kehl Leiter der Lizenzspielerabteilung bei Borussia Dortmund

Während die Italiener mit einem 0:0 in Belgrad starteten, siegten die "Reds" zum Auftakt gegen Paris Saint-Germain dank einem Treffer von Roberto Firmino in der Nachspielzeit 3:2. Dortmund kann nach dem glücklichen Auftakterfolg in der Königsklasse beim belgischen Meister FC Brügge (1:0) einen großen Schritt Richtung Achtelfinale machen. Dennoch warnte BVB-Coach Lucien Favre seine Profis davor, den Gegner zu unterschätzen: "Ich habe die letzten Spiele von Monaco gesehen". "Die zweite Halbzeit war viel besser als die erste".

"Ich freue mich riesig, das war eine geile Szene", sagte Larsen. BVB-Stürmer Paco Alcácer trat an, aber er verschoss den Strafstoß, indem er nur die Unterkante der Torlatte traf. "Wir haben Geduld bewahrt".

Nach einer von Taktik geprägten ersten Halbzeit steigerte sich die Elf von Trainer Lucien Favre deutlich und kam zu einem hochverdienten Sieg und dem neunten Pflichtspiel unter Favre ohne Niederlage. Nächster Gegner der Borussia ist am 24. Oktober Atlético Madrid.

Ohne Mario Götze, der zum dritten Mal in Serie nicht im Kader stand, und die verletzten Christian Pulisic, Marcel Schmelzer und Shinji Kagawa, war der BVB von Beginn an um Spielkontrolle bemüht. -Runde tun. Die famosen Auftritte gegen Nürnberg (7:0) und in Leverkusen (4:2) haben dem Glauben in die eigenen Fähigkeiten gestärkt. Der auffällige Ex-Leverkusener Benjamin Henrichs zielte aber zu hoch (11.), gegen Youri Tielemans reagierte BVB-Schlussmann Bürki stark (19.). "Wir wollen immer das Spiel machen und das Spiel beherrschen, müssen aber auch die richtige Balance finden", hatte Favre unmittelbar vor der Partie noch im TV-Sender Sky gesagt. Der Schuss aus 18 Metern von Neuzugang Alcácer, der gegen Leverkusen als Einwechselspieler zwei Treffer erzielt hatte und nun erstmals in der Dortmunder Startelf stand, verfehlte das Tor nur knapp (33.). Die zweite Dortmunder Chance durch Marius Wolf parierte der ehemalige Wolfsburger Torwart Diego Benaglio prächtig (39.).

Talente wie Jadon Sancho (18) und Jacob Bruun Larsen (20) stehen für den neuen BVB und gelten mehr und mehr als Versprechen für die Zukunft. Nach Informationen der Funke Mediengruppe hat Sancho (Vertrag bis 2020) seine Bereitschaft signalisiert, sich langfristig an den BVB zu binden. Der in seiner englischen Heimat bereits als "Wonderkid" bezeichnete Sancho bereitete den Führungstreffer des erst sechs Minuten zuvor eingewechselten Dänen Larsen (51.) mustergültig vor.

Wenig später wurde Reus nach einer gelungenen Einzelaktion im Strafraum von Kamil Glik gefoult. Alcácer redete auf Reus ein, schnappte sich den Ball - und schoss an die Latte (69.).

Related:

Comments

Latest news

Medien Internet USA:Netflix bringt "Die Chroniken von Narnia" auf die Bildschirme
Netflix hat sich die Rechte an der bekannten Buchreihe " Die Chroniken von Narnia " gesichert. Lewis Geschichten Generationen von Lesern berührt haben".

Hambacher Forst: Gericht stoppt Rodung
Das oberste Verwaltungsgericht des Landes NRW hat der RWE Power AG vorläufig verboten, den Hambacher Forst weiter zu roden. Die Bezirksregierung Arnsberg hatte als zuständige Bergbehörde die sofortige Vollziehung des für den Zeitraum vom 1.

Behörden warnen - Lebensgefährliche Hirnhautentzündung in Berliner Sex-Club
Ein Gast, der am letzten Samstag (29.09.2018) den Club besucht hat, ist an einer bakteriellen Hirnhautentzündung erkrankt. Generell sei die Erkrankung sehr selten, die Ansteckungsfähigkeit werde als gering eingeschätzt.

Johnny Depp: Nach Gewaltvorwürfen sah man mich als Biest
Man müsse demnach nur die physischen Beweise betrachten, um die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen. Die Berichte hätten seinem Ansehen massiv geschadet, sagte er. "Die Leute haben mich anders angeguckt.

Neues Featurette und Poster zu "Mortal Engines" veröffentlicht - Kino
Universal veröffentlichte aktuell ein neues Featurette und Poster zu Peter Jacksons produziertem " Mortal Engines ". Zusammen mit Fran Walsh und Philippa Boyens schrieb er das Drehbuch.

Other news