Große Opernsängerin: Montserrat Caballé ist tot

Montserrat Caballé im Jahr 2000

Caballé wurde international bewundert für ihre Vokaltechnik und ihre Interpretationen des Belcanto-Repertoires (Opern von Bellini, Donizetti und Rossini), auf das sie sich schon Anfang der 1960er Jahre spezialisiert hatte.

Das bestätigte das Krankenhaus Hospital de la Santa Creu i Sant Pau in Barcelona. Neben zahlreichen Darbietungen klassischer Stücke gelingt Montserrat Caballé mit dem Song "Barcelona" ein Welterfolg.

Sie gilt als eine der bedeutendsten Opernsängerinnen des 20. Jahrhunderts: Montserrat Caballé.

Die Totenwache für die weltberühmte Opernsängerin findet am Samstag statt, am Montag wird sie bestattet, wie die Behörden der katalanischen Metropole mitteilten.

Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez bedauerte auf Twitter die "traurige Nachricht". "Montserrat Caballé, ihre Stimme und ihre Sanftmut werden aber immer bei uns bleiben", schrieb der Sozialist. Sie war wegen eines Blasenproblems eingeliefert worden. Nach einem Sturz vor sechs Jahren konnte die zweifache Mutter und Oma eines Enkelkindes kaum noch gehen und war meist auf einen Rollstuhl angewiesen. Caballé hatte seit Jahren gesundheitliche Probleme. Im Jahr 2000 etwa war Caballé wegen eines Magendurchbruchs notoperiert worden - eine von vielen Operationen in ihrem Leben.

Caballé war von 1959 bis 1962 in Bremen engagiert.

Einen weiteren Meilenstein setzte sie 27 Jahre später.

Einem noch breiteren Publikum wurde sie 1988 durch das Duett "Barcelona" mit Kultsänger Freddie Mercury (†45) von Queen zu den Olympischen Spielen bekannt.

Related:

Comments

Latest news

Gericht stoppt vorerst Rodung im Hambacher Forst
Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen untersagte dem Versorger am Freitag vorerst, den Wald bei Aachen weiter abzuholzen. Eine vorübergehende Aussetzung der ab Oktober geplanten Abholzung würde die Stromerzeugung in den Kraftwerken in Frage stellen.

Bakterien entdeckt: Netto Marken-Discount ruft bundesweit Teewurst zurück
Im Rahmen von Untersuchungen seien E.coli-Bakterien festgestellt worden, heißt es in einer Kundeninformation. Gerade Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem kann es schwer treffen.

Filmkritik: "Venom": Tom Hardy und Mr. Hyde
Der für Marvel ungewöhnliche Stil war wohl auch ein Grund für die Diskussion, ab welchem Alter der Film freigegeben werden kann. Die Bildsprache der beiden Filme ähnelt sich sehr, zeichnete doch Produzent Avi Arad damals wie auch dieses Mal verantwortlich.

Neue Rangliste: Das sind die reichsten Menschen Deutschlands | Wirtschaft
Was die Liste auch zeigt: Die Zeiten, in denen die Vermögen der Superreichen nur eine Richtung kannten, sind zusehends vorbei. In den vergangenen acht Jahren hat sich die Zahl der Milliardäre in Deutschland damit fast verdoppelt.

Ab 2019! In dieser deutschen Stadt kommt das solidarische Grundeinkommen
ALG-I-Beziehern solle durch die Maßnahme der harte Gang in die Dauerarbeitslosigkeit erspart bleiben. Geplant sind zunächst 1000 öffentlich geförderte Arbeitsplätze - wenn der Bund die Kosten übernimmt.

Other news