Radprofi (23) tot in seiner Wohnung aufgefunden

Jimmy Duquennoy  Instagram	    Jimmy Duquennoy wurde nur 23 Jahre alt

Jimmy Duquennoy ist am Freitag tot in seiner Wohnung aufgefunden worden. Der Belgier wurde nur 23 Jahre alt. "Sie sahen sich etwas im Fernsehen an. Irgendwann fragte sie Jimmy etwas und er antwortete nicht", berichtete Teamchef Christophe Brandt dem Blatt.

Erst am Mittwoch war der belgische Radprofi beim Münsterland-Giro gestartet, hatte das Rennen vorzeitig aufgegeben.

Nächster Todesfall im belgischen Radsport: Jimmy Duquennoy ist mit nur 23 Jahren gestorben - und bereits der vierte Tote innerhalb der letzten zweieinhalb Jahre.

Duquennoy und sein Team hätten am Sonntag an der Paris-Tour teilnehmen sollen. Erst im Frühjahr starb Michael Goolaerts beim Klassiker Paris-Roubaix an einem Herzstillstand. Grund für den plötzlichen Tot war ebenfalls ein Herzstillstand. Im März 2016 kam Daan Myngheer beim Critérium International ebenfalls nach einem Herzstillstand ums Leben. Kurz darauf verstarb Antoine Demoitié nach einer Kollision mit einem Motorrad während des Rennens Gent-Wevelgem.

Related:

Comments

Latest news

"Vice": Erster Trailer zu Christian Bales Verwandlung in Dick Cheney
Bush Präsident war, schien es oft so, als bestimme nicht er über die Geschicke der USA, sondern sein Vize Dick Cheney . Ein Spielfilm, in dem Christian Bale sich in Cheney verwandelt, verspricht nun tiefere Einblicke.

Kunst: Kassel lässt documenta-Kunstwerk abbauen
Der Verein, den Documenta-Gründer Arnold Bode ins Leben rief, hat die Aufgabe, die Ausstellungsidee weiterzuentwickeln. Arbeiter rückten mit großen Kränen an und transportierten den Obelisken in mehreren Einzelteilen ab.

Griechische Bankaktien brechen ein: Athen lotet ein neues Hilfspaket aus
Grundsätzlich möglich wäre, dass diese "Bad Bank" an Investoren Anleihen verkauft, von denen einige vom Staat garantiert würden. Wie das Büro von Ministerpräsident Tsipras mitteilte, wurde auf einer Dringlichkeitssitzung ein Interventionsplan beschlossen.

Kollegah distanziert sich von Holocaust-Zeilen
Kritik verursachten besonders die Liedzeilen " Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen " und "Mache mal wieder nen Holocaust".

Große Opernsängerin: Montserrat Caballé ist tot
Im Jahr 2000 etwa war Caballé wegen eines Magendurchbruchs notoperiert worden - eine von vielen Operationen in ihrem Leben. Neben zahlreichen Darbietungen klassischer Stücke gelingt Montserrat Caballé mit dem Song "Barcelona" ein Welterfolg.

Other news