Netflix überholt im Download-Ranking Spitzenführer YouTube

Zitat DeckStein;26558453und das traffickt ja auch

Laut dem ist Netflix für 15 Prozent des weltweiten Internet-Download-Volumens verantwortlich.

Netflix-Konkurrent Amazon Prime kommt in den USA durchschnittlich auf 7,7 Prozent des für die Retiong benötigten Datenvolumens und liegt damit ebenfalls vor dem Video-Portal Youtube, welches auf rund 7,5 Prozent kommt.

Der Video-Streaming-Dienst Netflix verursacht allein rund 15 Prozent des globalen Internet-Traffics im Downstream. Amazon Prime Video wird mit 7,7 Prozent stärker genutzt als Youtube mit 7,5 Prozent. Lediglich 2,8 Prozent aller Downloaddaten verbraucht File Sharing weltweit, so Sandvine.

Während der Hauptsendezeit am Abend kann die Netflix-Nutzung bis zu 40 Prozent des gesamten Downstream-Verkehrs in einigen Festnetzen in Amerika erreichen, was sich mit früheren Studienergebnissen deckt. Regional betrachtet wächst Netflix in Amerika um 30,7 Prozent. In der EMEA-Region, die Europa, den Nahen Osten und Afrika inkludiert, führt dagegen YouTube mit 30,4 Prozent vor Netflix mit 23,1 Prozent. Im asiatisch-pazifischen Raum ist das webbasierte Videostreaming mit 29,2 Prozent führend, gefolgt von Facebook-Video mit 17,7 Prozent.

Die Daten, die Sandvine für den Global Internet Phenomena Report verwendet, stammen laut den Angaben von rund 150 Service Providern weltweit, die 2,1 Milliarden Abonnenten repräsentieren. Jedoch gibt es von den zwei grössten Ländern, China und Indien, keine relevanten Informationen.

Related:

Comments

Latest news

Präsidentschaftswahl in Brasilien - Rechtspopulist Bolsonaro gewinnt erste Runde deutlich
In Brasilien zeichnet sich eine Stichwahl zwischen dem ultrarechten Kandidaten Jair Bolsonaro und dem linken Fernando Haddad ab. Rund 147 Millionen Wahlberechtigten waren aufgerufen, einen Nachfolger für den konservativen Staatschef Michel Temer zu wählen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Erste Bilder ihres Besuchs in Sussex
Prinz Harry und Herzogin Meghan nutzten den Tag und besuchten gleich mehrere Orte und Einrichtungen in der Grafschaft. Seit einigen Wochen steht fest, dass Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) ihr Herzogtum Sussex besuchen werden.

Hambacher Forst: RWE steht nach dem Rodungsstopp vor einem Scherbenhaufen
Es spreche "Überwiegendes" dafür, dass das von der Aachener Polizei ausgesprochene Verbot der Demonstration rechtswidrig sei. Bei der Demonstration gehe es aber um viel mehr, sagte Michael Müller, Bundesvorsitzender der NaturFreunde Deutschlands .

Neuer Istanbuler Flughafen geht mit Verspätung in Betrieb
Wie das "Handelsblatt" am Donnerstagabend berichtete, soll der Flughafen zwar wie geplant zum Nationalfeiertag am 29. Die hatten wegen der schlechten Arbeitsbedingungen und des massiven Zeitdrucks auf der Großbaustelle gestreikt.

Kunst: Kassel lässt documenta-Kunstwerk abbauen
Der Verein, den Documenta-Gründer Arnold Bode ins Leben rief, hat die Aufgabe, die Ausstellungsidee weiterzuentwickeln. Arbeiter rückten mit großen Kränen an und transportierten den Obelisken in mehreren Einzelteilen ab.

Other news