Fall Khashoggi: Wie soll die Türkei an das Videomaterial gelangt sein?

Eine Journalistin hält ein Bild des ve...chukdschi

"Bis jetzt sagt Saudi-Arabien ja nur, Jamal Khashoggi sei aus dem Konsulat wieder herausgekommen und erst danach verschwunden", so der Journalist.

Zuvor hatten mehrere Konzernchefs ihre Konferenz-Teilnahme abgesagt. Dort will bin Salman sein Reformprogramm präsentieren und bei ausländischen Firmen um Investitionen werben. "Das gilt auch für Journalisten im Exil". Die türkische Regierung sagt, dass es tatsächlich Ton- und Bewegtbildaufnahmen davon gibt. "Es ist wie, Pulp Fiction'", sagte ein Ermittler der "New York Times". Er hatte zuletzt unter anderem als Kolumnist für die "Washington Post" gearbeitet. Auch der amerikanische Finanzminister Steven Mnuchin sagte, er habe seine Pläne "bisher" nicht geändert. Neue Informationen zum Fall Khashoggi werde er "natürlich mit berücksichtigen", fügte er hinzu. Die Leiterin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, bezeichnete die Berichte als entsetzlich. Dennoch müsse sie die Geschäfte des IWF in allen Ecken der Welt ausführen.

Siemens, dessen Chef Joe Kaeser eingeladen ist, teilte mit, der Konzern verfolge die Situation genau, halte aber an seiner Teilnahme fest. Der inoffizielle Titel des Treffens - "Davos in der Wüste" - spielt auf das Weltwirtschaftsforum an, das jährlich im Schweizerischen Ort Davos stattfindet.

Es sei eine "Lüge" zu behaupten, die Führung in Riad habe den Journalisten ermorden lassen, bekräftigte das saudische Innenministerium am Samstagmorgen in einer Serie von Tweets. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron sagte, die saudischen Behörden müssten Transparenz zeigen und auf Vorwürfe umfassend antworten. Der Fall stellt eine Belastungsprobe für die Beziehungen zwischen Washington und Riad dar.

US-Präsident Donald Trump sagte dem Sender Fox News am Donnerstag: "Wir wollen herausfinden, was passiert ist". "Und wissen Sie was, es gibt andere Wege der Bestrafung - um ein ziemlich hartes Wort zu benutzen". Und Donald Trump bringt "Bestrafungen" ins Spiel.

Eine weitere Erklärung für die Hinhaltetaktik der türkischen Regierung könnte in der verzweifelten wirtschaftlichen Lage der Türkei liegen, wo die Lira massiv an Wert verloren hat und die Inflation rasant wächst. Sein Smartphone habe er seiner Verlobten gegeben, bevor er am 2. Oktober in das saudi-arabische Konsulat in Istanbul ging. Nach Angaben der türkischen Zeitung "Sabah" gibt es klare Beweise für die Tötung. In einem Artikel heißt es, die Apple-Computer-Uhr von Khashoggi habe den Mord ebenso wie die vorausgegangene Folter aufgezeichnet. Das iPhone habe sich mit der Apple Watch an seiner Hand synchronisiert. Seine Verlobte wartete bis in die Nacht, bevor sie Khashoggi als vermisst meldete.

Dadurch seien die Geräusche während seiner Exekution gespeichert worden, schreibt "Sabah".

Saudi-Arabiens Innenminister hat im Fall des in der Türkei vermissten Journalisten Jamal Khashoggi Berichte über einen Auftragsmord zurückgewiesen. Sie hätten die Smartwatch daraufhin entsperrt und einige, aber nicht alle Daten gelöscht. Die Aufnahmen seien später auf dem Handy gefunden worden.

Saudi-Arabien hatte vor Tagen gesagt, dass es das Konsulat für eine Durchsuchung öffnen werde. Der Kritiker des saudischen Königshauses betrat am 2. Oktober die Botschaft des Landes in der Türkei, seitdem fehlt von ihm jede Spur.

Related:

Comments

Latest news

Sensationsfund in Leipzig: Verschollene Zeichnungen von Gustav Klimt entdeckt
In Leipzig sind vier verschollene Werke des Wiener Malers Gustav Klimt wiederentdeckt worden. In Halle beginnt am Samstag die große Klimt-Schau im Kunstmuseum-Moritzburg Halle.

Grönemeyer singt bei neuer Single "Doppelherz" auf Türkisch
Seit der "Bochum"-Platte aus dem Jahr 1984 sind all seine Studioalben - insgesamt zehn - auf Platz eins der Charts gelandet". Was ihn inspiriert habe? Herbert Grönemeyer zählt zu den bekanntesten und populärsten Künstlern in Deutschland.

RWE: Hambacher Forst bleibt frei zugänglich
Er sei aber kein RWE-Betriebsgelände und somit sei eine Einfriedung nicht zulässig. Zuvor hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" darüber berichtet.

American Music Awards 2018: Das sind die Gewinner
Die amerikanisch-kubanische Sängerin Camila Cabello holte mit ihrem Hit "Havana" den Preis für den besten Pop/Rock-Song. Die Nominierungen basieren auf Albumverkaufszahlen der Musiker, über die Gewinner können Fans im Internet abstimmen.

DSDS: Xavier Naidoo wird neuer Juror bei Deutschland sucht den Superstar
Ob eine der Schönheiten heuer noch einmal am Jury-Pult sitzt oder eine völlig neue Person ins Spiel kommt, ist weiter offen. Mitte Juli errang Xavier Naidoo einen juristischen Sieg: Ein Gericht entschied, dass er nicht Antisemit genannt werden darf.

Other news