Ceconomy trennt sich von Vorstands- und Finanzchef | Wirtschaft

Noch ein Job dann verliert er seine CFO-Stelle Ceconomy Finanzchef Mark Frese

Dazu muss ein neuer Vorstandsvorsitzender und auch ein neuer Finanzchef gefunden werden. Der Aufsichtsrat hat sich mit dem bisherigen Vorstandschef Pieter Haas auf eine sofortige Trennung verständigt.

Ceconomy hatte erst am Dienstag eingeräumt, dass der Gewinn wegen schleppender Geschäfte bei den Elektronikketten Media Markt und Saturn im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 noch stärker zurückgegangen sei, als zunächst angenommen. Auf der anderen Seite blieb der Lebensmittelhändler Metro mit den gleichnamigen Großmärkten und der Supermarktkette Real. Mehr Wachstum, weil die getrennten Unternehmen sich besser auf ihre jeweilige Kundengruppe konzentrieren und dynamischer agieren könnten. Bereits zuvor hatte Ceconomy die Prognose für das Gesamtjahr gekürzt. Für die Position des CEO ebenso wie für die Rolle des CFO soll "umgehend" ein Suchprozess in die Wege geleitet werden, wie der Konzern am Samstag mitgeteilt hatte. "Angesichts der jüngsten Entwicklungen besteht zwischen allen Beteiligten Einigkeit, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für eine personelle Neuaufstellung ist". Nur so werde es gelingen, "verloren gegangenes Vertrauen am Kapitalmarkt wiederherzustellen". Als Gründe gab der Konzern die ungewöhnliche Hitzewelle und die zu langsam umgesetzte Strategie an.

Related:

Comments

Latest news

Knorr-Bremse sammelt 3,9 Milliarden ein
Zuletzt bauten die Papiere ihre Gewinne aus und stiegen im Vergleich zum Ausgabepreis um 1,3 Prozent auf 81,05 Euro. Thiele betont, dass er als Mehrheitsaktionär aber weiterhin Kontinuität und Stabilität gewährleisten werde.

Trump: "Bestreite Klimawandel nicht"
Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatten sich im Juli darauf geeinigt, den Handelskonflikt beilegen zu wollen. Trump sagte CBS: "Man sagt, dass wir Hurrikane hatten, die viel schlimmer waren, als was wir gerade mit ‹Michael› hatten".

Tödlicher Unfall am Set von Film mit Tom Hanks
In dem Film geht es um Fred Rogers, der vor allem für seine Fernsehshow "Mister Rogers' Neighbourhood" in den USA bekannt wurde. Ein genauer deutscher Kinotermin ist noch nicht bekannt, in den USA soll der Film im Oktober des kommenden Jahres starten.

"Alles was zählt": Tanja Szewczenko verlässt die Serie zum zweiten Mal
Nun macht Tanja Szewczenko Schluss - die Schauspielerin verlässt die Serie nach 12 Jahren. Die allerletzte Folge mit der sympathischen Schauspielerin soll am 23.

Altmaier will Milliarden-Entlastungen für Firmen ROUNDUP/'Zeit zu Handeln'
Zudem will Altmaier die Anrechnung der Gewerbesteuer auf die Einkommen- und Körperschaftsteuer attraktiver machen. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich erneut für Entlastungen für Unternehmen ausgesprochen.

Other news