WHO - Bereits 100 Ebola-Tote im Ost-Kongo

In Beni im Kongo reinigen sich Helfer nach der Arbeit in einem Ebola-Behandlungszentrum

Die Weltgesundheitsorganisation WHO will jetzt einen Krisenausschuss einberufen. Der Krisenausschuss ist laut WHO nötig geworden, weil die Lage im Osten des Kongo sehr gefährlich ist.

Das Komitee soll demnach entscheiden, ob es sich bei dem Ausbruch der Seuche um eine Notlage von internationaler Tragweite handelt.

Nach Angaben des kongolesischen Gesundheitsministeriums erkrankten in der vergangenen Woche 33 Menschen neu an Ebola, 24 von ihnen seien gestorben. Insgesamt 211 Menschen hätten sich aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem hämorrhagischen Fieber angesteckt, 176 der Fälle seien im Labor bestätigt worden, erklärte das kongolesische Gesundheitsministerium am Sonntagabend. 55 Patienten konnten bislang wieder geheilt werden.

Der jetzige Ausbruch ist bereits die zehnte Epidemie im Kongo, seit Ebola dort in den 1970er Jahren entdeckt wurde. Die gegenwärtige Epidemie betrifft allerdings eine Großstadt und ein Gebiet mit problematischer Sicherheitslage. Das Ebola-Virus gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Forscher vermuten, dass sich Menschen zu Beginn einer Epidemie über den Verzehr von Wildtieren wie Fledermäusen anstecken.

Related:

Comments

Latest news

Stadion-Tour: Pink geht im Sommer auf Deutschland-Tournee
Der Popstar geht nach sechs Jahren erstmals wieder auf Konzertreise durch Deutschland. Sie ist einer der größten Popstars unserer Zeit - Pink .

Man sieht die Vorfreude: Harry und Meghan äussern sich zum Nachwuchs
Seine Ehefrau Meghan mühte sich indes, die Tropfen mit einem schwarzen Regenschirm von ihrem Gatten fernzuhalten. So zum Beispiel am vergangenen Freitag bei der Hochzeit von Harrys Cousine Prinzessin Eugenie in Windsor.

Lady Gaga: Sie hat die Verlobung bestätigt!
Schon lange gab es Gerüchte, dass sich Lady Gaga und ihr Lebensgefährte Christian Carino verlobt haben. Bleibt abzuwarten, ob sie ebenso beiläufig wie ihre Verlobung auch die Hochzeit verkünden wird.

Erstes richtiges Foto mit Baby — YouTube-Bibi
Es ist das erste richtige Foto vom Nachwuchs, das sie mit der Öffentlichkeit teilt. Bianca "Bibi" (25) und Ehemann Julian Claßen (25) sind am 4.

Fund widerlegt bisherige Theorie zum Pompeji-Untergang
Der Vesuv ist womöglich später ausgebrochen als bisher gedacht und hätte damit auch Pompeji später verschüttet. Der italienische Kulturminister Alberto Bonisoli sprach am Dienstag von einer "außergewöhnlichen Entdeckung".

Other news