Nicht alkoholfrei: Brauerei ruft Turmbräu-Bier wegen falschem Etikett zurück

Dieses Bier von Penny wurde falsch etikettiert

Die Brauerei Braunschweig ruft den Artikel "Turmbräu Export PET-Flasche (0,5l)" zurück, der in Märkten des Lebensmitteldiscounters Penny vertrieben wird.

Das alkoholhaltige Getränk habe versehentlich das falsche Rückenetikett von "Turmbräu alkoholfrei" beklebt worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Falls Sie das Bier in dem Glauben gekauft haben, es handele sich um ein alkoholfreies Getränk, seien Sie bitte vorsichtig!

Die Brauerei Braunschweig hat einen Rückruf für "Turmbräu Export (PET-Flasche 0,5l)" gestartet.

Verbraucheranfragen beantwortet das Servicetelefon der Brauerei Braunschweig unter der Telefonnummer 0800/1030030. Dies kann zu einem unbeabsichtigten Alkoholrausch kommen, was besonders für Autofahrer und für auf Medikamente angewiesene Patienten schwere Folgen haben könnte.

Das betroffene Bier hat vorne das normale Etikett des alkoholhaltigen Bieres, aber auf dem hinteren Etikett heißt es "alkoholfreies Schankbier".

Den Angaben zufolge wurde die Rückholung des Bieres aus dem Handel bereits veranlasst.

Die PET-Gebinde wurden bei der Supermarktkette Penny verkauft. Die betroffenen Produkte können gegen Erstattung des Kaufpreises in der jeweiligen Einkaufsstätte zurückgegeben werden. Von montags bis freitags zwischen 7.00 und 17.00 Uhr ist das Serviceteam der Brauerei erreichbar.

Related:

Comments

Latest news

Altmaier mit großer Wirtschaftsdelegation in der Türkei - Überregionale Wirtschaft
Das Präsidialsystem sei jetzt fest installiert, der Ausnahmezustand nach dem Putschversuch des Militärs Mitte 2016 beendet. Schatz- und Finanzminister Albayrak sagte, der Tod von Ümit Dursun beim Polizeieinsatz in Nürnberg habe sie erschüttert.

China sucht Neuanfang mit Japan
Eine japanische Beteiligung an dem geostrategischen "Seidenstrassen"-Vorhaben Chinas könnte auch die Schutzmacht USA irritieren". Zuletzt zeigt Japan hinter verschlossenen Türen sogar vorsichtiges Interesse an Chinas Mega-Projekt der "neuen Seidenstrasse".

Apple Pay: Halloween bietet sich als Starttermin an
Wir haben die Apps der Institute stichprobenartig untersucht und sind durchweg bereits auf entsprechende Vorbereitungen gestoßen. Die Ankündigung fand im Rahmen der Bekanntgabe der Apple-Finanzzahlen für den Zeitraum von April bis Juni statt.

Diesel-Nachrüstung: VW-Chef wünscht sachlichere Debatte
Wenn es entsprechende gesetzeskonforme Lösungen gebe, werde VW sich daran beteiligen - "wenn's denn der Kunde dann auch will". Das bedeute im Zweifel auch die Finanzierung der Hardware-Nachrüstung und zwar "zu 100 Prozent".

Starkes Seebeben erschüttert Griechenland - Tausende rennen ins Freie
Bewohner berichteten, der Strom sei in weiten Teilen der Insel ausgefallen. "Wir sind mit unseren Kindern jetzt in den Autos". Das Zentrum des Bebens lag rund zehn Kilometer unter dem Meeresboden rund 40 Kilometer südwestlich der Insel Zakynthos.

Other news