Richard Lugner: Cathys Krankheit ist "nur ein Gag"

Cathy Lugner Bei ihr wurden

Einen Verdacht äußert jetzt ihr Ex-Mann Richard "Mörtel" Lugner (86).

Mit ihrer Ankündigung, sich wegen gesundheitlicher Probleme vorerst aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen, hat Cathy Lugner vergangene Woche ihre Fans in Sorge versetzt.

Dass der in Cathy Lugners Instagram-Nachricht geäußerte Wunsch auf Privatsphäre nicht respektiert werde, sei sehr bedauerlich. Sie habe eine erneute Untersuchung hinter sich bringen müssen, bei der sie "niederschlagende Ergebnisse" erhalten habe.

Der österreichische Bauunternehmer "Mörtel" Lugner erklärt dem Portal "oe24" am Dienstag: "Cathys Krankheit ist nur ein Gag". Ihr Ex-Ehemann Richard Lugner (86) behauptete daraufhin, dass das eine Lüge und eine PR-Masche der Blondine sei. "Ihr Bruder arbeitet bei mir im Büro und hat kein Wort erwähnt, das ist schon komisch", begründete er seine Annahme im Gespräch. In einer Pressemitteilung, die Promiflash vorliegt, entkräftete ihr Anwalt vehement die Behauptungen des Österreichers.

Darin betont Rechtsanwalt Stephan Mathé unter anderem: Cathy Lugner sei bestürzt darüber, "dass der ehemalige Ehemann unserer Mandantin, Herr Richard Lugner, die Erkrankung unserer Mandantin öffentlich als ‚Gag' bezeichnete - und dies, obwohl Herr Lugner seit geraumer Zeit keinen näheren Kontakt mehr zu unserer Mandantin hat und daher über keinerlei Kenntnisse in Bezug auf ihren Gesundheitszustand verfügt".

Der Pressemitteilung ist außerdem ein Attest von Cathy hinzugefügt. Darin wird bestätigt, dass "aufgrund der bestehenden Erkrankung eine Operation erforderlich ist".

Related:

Comments

Latest news

Moskau und Washington planen Gipfel zu INF-Vertrag
Bolton kündigte an, dass es in Paris auch um die Vorbereitung zweier weiterer amerikanisch-russischer Gipfel 2019 gehen könnte. Die vollständige Vernichtung dieser Kategorie von Waffen hat über die Jahrzehnte vor allem Europa mehr Sicherheit gebracht.

KI-Gemälde versteigert: Unbekannter Käufer zahlt Rekordpreis
Das Kunstwerk, das mithilfe Künstlicher Intelligenz kreiert wurde, ist für 432.500 US-Dollar (380.000 Euro) versteigert worden . Aus ihnen wählte das Kollektiv elf aus, die sogenannte "Belamy Familie", zu der auch das jetzt versteigerte Bild gehört.

BVB hofft auf nächsten Coup - Reus: "Große Motivation"
Besonders zufrieden ist Zorc mit den Dortmunder Neuzugängen wie zum Beispiel Abwehrmann Abdou Diallo, Mittelfeld-Regisseur Axel Witsel und natürlich mit dem Knipser Paco Alcácer .

Pink: Zuckersüßes Gesangsduett mit Tochter Willow Sage
Sängerin Pink (39) und ihre Tochter Willow Sage (7) singen in einem Studio gemeinsam den Song "A Million Dreams" ein. Und jetzt macht also Willow ihren ersten Schritt in Richtung Gesangskarriere.

Kreise: VW denkt über Einstieg in Batteriezellfertigung nach
Wolfsburg Volkswagen soll mit einem Partner den gemeinsamen Einstieg in die Batteriezellproduktion für Elektroautos erwägen. Die enorme Marktmacht asiatischer Anbieter von Batteriezellen sei eine schwere Belastung für die deutschen Autobauer.

Other news