Richard Lugner: Cathys Krankheit ist "nur ein Gag"

Cathy Lugner Bei ihr wurden

Einen Verdacht äußert jetzt ihr Ex-Mann Richard "Mörtel" Lugner (86).

Mit ihrer Ankündigung, sich wegen gesundheitlicher Probleme vorerst aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen, hat Cathy Lugner vergangene Woche ihre Fans in Sorge versetzt.

Dass der in Cathy Lugners Instagram-Nachricht geäußerte Wunsch auf Privatsphäre nicht respektiert werde, sei sehr bedauerlich. Sie habe eine erneute Untersuchung hinter sich bringen müssen, bei der sie "niederschlagende Ergebnisse" erhalten habe.

Der österreichische Bauunternehmer "Mörtel" Lugner erklärt dem Portal "oe24" am Dienstag: "Cathys Krankheit ist nur ein Gag". Ihr Ex-Ehemann Richard Lugner (86) behauptete daraufhin, dass das eine Lüge und eine PR-Masche der Blondine sei. "Ihr Bruder arbeitet bei mir im Büro und hat kein Wort erwähnt, das ist schon komisch", begründete er seine Annahme im Gespräch. In einer Pressemitteilung, die Promiflash vorliegt, entkräftete ihr Anwalt vehement die Behauptungen des Österreichers.

Darin betont Rechtsanwalt Stephan Mathé unter anderem: Cathy Lugner sei bestürzt darüber, "dass der ehemalige Ehemann unserer Mandantin, Herr Richard Lugner, die Erkrankung unserer Mandantin öffentlich als ‚Gag' bezeichnete - und dies, obwohl Herr Lugner seit geraumer Zeit keinen näheren Kontakt mehr zu unserer Mandantin hat und daher über keinerlei Kenntnisse in Bezug auf ihren Gesundheitszustand verfügt".

Der Pressemitteilung ist außerdem ein Attest von Cathy hinzugefügt. Darin wird bestätigt, dass "aufgrund der bestehenden Erkrankung eine Operation erforderlich ist".

Related:

Comments

Latest news

KI-Gemälde versteigert: Unbekannter Käufer zahlt Rekordpreis
Das Kunstwerk, das mithilfe Künstlicher Intelligenz kreiert wurde, ist für 432.500 US-Dollar (380.000 Euro) versteigert worden . Aus ihnen wählte das Kollektiv elf aus, die sogenannte "Belamy Familie", zu der auch das jetzt versteigerte Bild gehört.

Ostdeutsche gehen früher in Rente
Wann gehen die Deutschen in Rente? Die Zahlen zeigen vor allem eines: enorme Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschen. Selbst beim vorzeitigen Renteneintritt mit Abschlägen (0,3 Prozent pro Monat) lagen die Ostdeutschen vorn.

Bund erlaubt Rheinland-Pfalz Zugriff auf Ölreserve
Durch den zu niedrigen Pegelstand des Rheins können Containerschiffe nicht mehr mit voller Ladung auf dem Fluss unterwegs sein. Die Ölreserve des Bundes ist per Gesetz vorgeschrieben, um bei Engpässen die Produktion etwa von Heizöl zu garantieren.

Disney plant eventuelles Reboot der "Fluch der Karibik"-Reihe - Kino"
Dass Disney das Franchise mit neuem Leben füllen möchte, ist aufgrund des finanziellen Erfolges nicht überraschend. Zumindest soll Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer wie auch in den vergangenen Filmen die Umsetzung leiten.

Sinéad O'Connor konvertiert zum Islam und verkündet neuen Namen
Sie erhalte zudem einen neuen Namen: Shuhada'. "Er wird, Shuhada' lauten", so die 51-Jährige weiter. Gleichzeitig kündigte sie an, künftig auf den Namen Shuhada Davitt zu hören.

Other news