"Honig im Kopf": So süß ist der erste Trailer vom US-Remake!

Honig im Kopf“-Remake Erster „Head Full Of Honey“-Trailer veröffentlicht

Mit "Head Full Of Honey" hat Til Schweiger seinen eigenen Kino-Hit "Honig Im Kopf" in Hollywood neu aufgelegt.

Der Name Till Schweiger ist in den USA nicht komplett unbekannt. Sein Film "Honig im Kopf" (2014) hat es sogar zu einem US-Remake gebracht.

Außerdem werden Matt Dillon (54) und Emily Mortimer (46) im Film zu sehen sein. Til Schweiger selbst übernimmt keine Hauptrolle im Remake, sondern agiert hauptsächlich hinter der Kamera. Anstatt Dieter Hallervorden gibt es nun den grummeligen Nick Nolte, der mit seiner Enkelin nach Venedig reist.

"Head Full Of Honey" erscheint am 30. November 2018 in ausgewählten US-amerikanischen Kinos.

Related:

Comments

Latest news

Rammstein plant zum neuen Album Stadion-Tour - Kultur
"Fast fertig! Aufnahmen von Orchester und Chor in Minsk für das siebte Studioalbum", hieß es auf ihren Websites . Kein Wunder also, dass die Ankündigung neuer Musik wie ein Lauffeuer durch die internationalen Medien ging.

Mann stolpert über Keramik-Penis: Kunstwerk zerstört
Und die Geschichte mit dem zerbrochenen Penis sei "für jede Zeitung ein Schlager". Der Unfall habe sie allerdings auch auf neue Ideen für Kunstwerke gebracht.

Eurojackpot: Hamburger und Niedersachsen gewinnen Millionen
Helsinki Auch am nächsten Freitag werden wieder 90 Millionen im Eurojackpot sein: Er ist nicht geknackt worden. Der Eurojackpot in Höhe von 90 Millionen Euro wurde zum neunten Mal in Folge nicht geknackt.

Bye-bye, GZSZ!:"Sophie" steigt aus
Die Fans zeigten sich schockiert und traurig ob Sophies GZSZ-Aus. "So schade dass du aus GZSZ aussteigst". Nach rund fünf Jahren in der Rolle der "Sophie Lindh" nimmt Schauspielerin Lea Marlen Woitack ihren Hut.

Vor "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert: Weitere Demonstrationen in Dessau angekündigt"
Besonders ist der Gruppe um Frontmann Jan "Monchi" Gorkow (31) die Nachricht eines Jugendlichen in Erinnerung geblieben. Die Entscheidung des Bauhauses stieß auch vielfältige Kritik, die Stiftung würde sich Drohungen von Rechts beugen.

Other news