Mann stolpert über Keramik-Penis: Kunstwerk zerstört

Zerstörtes Kunstwerk

Im Kunstpalais Erlangen fand kürzlich eine Ausstellungseröffnung statt. Der Mann, der die Skulptur "I am not a Toy" von Anna Maria Bieniek zu Fall brachte, war ausgerechnet einer der anderen ausstellenden Künstler.

Für die Künstlerin ist der Unfall Drama und Vorteil zugleich, denn jetzt erhält ihr Kunstwerk natürlich viel Aufmerksamkeit - mehrere Medien haben schon darüber berichtet. Das Kunstwerk besteht aus drei bunten Penissen, die zwischen 40 und 60 Zentimeter groß sind und auf runden Standfüßen in verschiedene Richtungen wackeln können.

Etwa eine Stunde nach der Eröffnung sei einer der anderen Künstler über eine der Skulpturen gestolpert, als er sich den Erklärungstext durchlesen wollte, sagte Bieniek. "Ich hab den Penis kaputt gemacht", habe der Mann danach entsetzt zu seinen Begleiterinnen gesagt.

Zuerst habe sie sich spontan gedacht: "Ich bin kein Banksy". Sie habe die Zerstörung ihres Werks dagegen nicht gewollt, sagte Bieniek - erst recht nicht bei ihrer ersten Ausstellung. "Es war keine Provokation". "Manche können damit nicht umgehen", sagte die 39-Jährige.

Und die Geschichte mit dem zerbrochenen Penis sei "für jede Zeitung ein Schlager". Der Unfall habe sie allerdings auch auf neue Ideen für Kunstwerke gebracht. Nichtsdestotrotz können auch so mal kleine Missgeschicke passieren, wie kürzlich in Bayern.

"Ich werde daraus kein Drama machen, es gibt Schlimmeres". Künstlerin Bieniek hofft, dass man es mit der Versicherung des Mannes klären kann und sie eine Entschädigung bekommt. "Denn auch Künstler müssen von irgendwas leben". Der Vorfall sei nun ein Versicherungsfall und gehe seinen Gang. Gleichzeitig wünschte sie sich aber, dass das Werk in der Form "perfekt" bleibe - darum hat sie sich mittlerweile, doch dazu entschlossen, den Penis etwas zu reparieren.

Related:

Comments

Latest news

Bye-bye, GZSZ!:"Sophie" steigt aus
Die Fans zeigten sich schockiert und traurig ob Sophies GZSZ-Aus. "So schade dass du aus GZSZ aussteigst". Nach rund fünf Jahren in der Rolle der "Sophie Lindh" nimmt Schauspielerin Lea Marlen Woitack ihren Hut.

Vor "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert: Weitere Demonstrationen in Dessau angekündigt"
Besonders ist der Gruppe um Frontmann Jan "Monchi" Gorkow (31) die Nachricht eines Jugendlichen in Erinnerung geblieben. Die Entscheidung des Bauhauses stieß auch vielfältige Kritik, die Stiftung würde sich Drohungen von Rechts beugen.

Fabian Hambüchen frisch verliebt: Das ist seine neue Freundin
Hambüchen freut sich: "Wir verstehen uns super, lachen viel und sind sehr glücklich". Und tatsächlich: Allein wird der Turner dort möglicherweise nicht einziehen.

Umstrittener Erziehungsfilm führt zu Ermittlungen gegen Klinik
Die Initiatorin einer Unterschriftensammlung gegen den Film verwies am Dienstag auf rund 22 000 Unterstützer ihrer Petition. Wann und wo der Film von Jörg Adolph und Ralf Büchel gezeigt wird, steht allerdings noch nicht fest.

Prinz Harry und Meghan nach Pazifik-Tour auf dem Heimflug
Dazu ließen die beiden Royals verlauten: "Danke Neuseeland für die wundervolle letzte Woche unserer Reise". Meghan und Harry absolvieren bereits den letzten Tag ihrer ersten gemeinsamen Übersee-Reise.

Other news