Pakistan: Mann von freigesprochener Christin bittet um Asyl

Aufgebrachte Islamisten protestieren gegen den Freispruch einer wegen Gotteslästerung zu Tode verurteilten Christin

Der Deutschen Welle hatte Masih zuvor in einem Interview gesagt, er fürchte um das Leben seiner Frau. "Ich bitte die Premierministerin des Vereinigten Königreichs, uns zu helfen und uns, soweit möglich, Freiheit zu gewähren", sagte Ashiq Masih laut dem britischen Sender BBC in einer Videobotschaft. Die Familie bitte die USA, Großbritannien oder Kanada um Asyl, weil es dort die größten Gemeinden pakistanischer Christen außerhalb Pakistans gebe, erklärte Wilson Chowdhry vom Verband der christlichen Pakistanis in Großbritannien. Dieses hatte entschieden, dass die Vorwürfe gegen sie auf schwacher rechtlicher Grundlage stünden und es keinen Grund gebe, sie zu bestrafen. Daraufhin hatte die radikalislamische Gruppe Tehreek-e-Labbaik Pakistan (TLP) landesweite Straßenproteste organisiert.

Diese endeten nach einem Abkommen der TLP mit der Regierung.

Einen Tag nach dem Freispruch einer Christin in Pakistan ist es in dem vorwiegend muslimischen Land wieder zu Strassenprotesten radikalislamischer Gruppen gekommen.

Daraufhin beendeten die Demonstranten ihre Proteste.

Der pakistanische Informationsminister Fawad Chaudry sagte der BBC, das Abkommen mit den Islamisten sei notwendig gewesen, "um die Situation gewaltlos zu lösen". Die Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Bibis seien erhöht worden. Ihr Leben sei nicht in Gefahr. Nach Bekanntwerden des Urteils kam es in dem konservativ-muslimischen Land zu tagelangen Protesten von Islamisten.

Auch am Freitag blieben aus Angst vor heftigen Ausschreitungen Schulen und Büros in grösseren Städten geschlossen, auf den Strassen war wenig Verkehr. Wenn das Oberste Gericht Recht gesbrochen habe, dürfe die Regierung nicht zulassen, dass Islamisten die Rechtsprechung aushebelten, sagte der Direktor der Gesellschaft für bedrohte Völker, Ulrich Delius, am Samstag in Göttingen. Dazu hätte es nie kommen dürfen. "Meine Familie hat Angst, meine Verwandten haben Angst, und auch meine Freunde haben Angst", sagte Masih dem Sender, und: "Wir sind nirgendwo sicher". Pakistanische Medien hatten in den vergangenen Tagen gemutmaßt, sie könne das Land bereits verlassen haben.

Saif-ul-Mulook, der Anwalt von Asia Bibi, musste Pakistan aus Sicherheitsgründen verlassen. Er werde aber zurückkehren, um Bibi vor Gericht zu verteidigen, wenn das Militär ihm Sicherheit gewähre. "Sie können nicht einmal ein Urteil des Obersten Gerichts des Landes umsetzen", bedauerte er.

Ein Dorf-Imam hatte die einfache Landarbeiterin Bibi 2009 beschuldigt, den Propheten Mohammed beleidigt zu haben. 2014 wurde das Todesurteil bestätigt. Die Kirchen Pakistans und weltweit sprächen sich seit Jahren gegen die dort geltenden Blasphemiegesetze aus, so der Bamberger Erzbischof weiter: "Es darf nicht sein, dass Gesetze dazu einladen, Hass gegen Minderheiten auszuleben, private Racheakte begünstigen und den religiösen Frieden zerstören". In der Praxis werden unter Blasphemie nur verächtliche Äußerungen und Taten gegen den Islam, den Koran und den Propheten Mohammed verstanden, so die katholische Nachrichtenagentur KNA am Mittwoch.

Der Fall Asia Bibi ist also juristisch noch nicht abgeschlossen. Beobachter gingen davon aus, dass die Proteste zunächst weitergehen werden.

Kritiker sagen, gerade mit Hilfe der Blasphemiegesetze seien Angehörige anderer Religionen in der Vergangenheit von Muslimen eingeschüchtert worden.

Related:

Comments

Latest news

Ridley Scott will offenbar "Gladiator"-Fortsetzung drehen - Kultur"
Laut The Hollywood Reporter arbeitet Regissur Ridley Scott an einem Sequel zu " Gladiator ". Los Angeles.Der Monumentalfilm " Gladiator " war 2001 der große Oscar-Abräumer.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news