Indonesien: Flugzeug kann wegen "Stinkfrucht" nicht starten

Bild zu Chicken

Der Flug von Sriwijaya Air hätte am Montag von Bengkulu auf Sumatra in Richtung Jakarta abheben sollen, als den Fluggästen der Gestank auffiel. In Indonesien sind Durian-Ladungen in Frachträumen von Passagiermaschinen bislang allerdings gestattet. Die Reisenden bestanden darauf, dass die Ursache vor dem Abflug sofort beseitigt wird. Doch schon kurz nach dem Boarding drängten die Fluggäste wieder zu den Türen.

Berlin. An Bord eines Flugzeuges kann es ja schnell mal unangenehm werden. "Ich beschwerte mich bei der Stewardess, aber sie sagte mir, ich solle einfach ein Beschwerdeformular ausfüllen".

Zwar versicherte die Crew, dass sich der Geruch sich nach dem Start verflüchtigen werde, doch das habe er nicht glauben wollen, sagte ein Passagier. Da im Laderaum während eines Flugs üblicherweise ein niedriger Luftdruck herrscht als in der Kabine, erscheint die Prognose der Besatzung durchaus plausibel. Sie wollten für den gut eine Stunde dauernden Flug offenbar nicht in der stinkenden Maschine sitzen. Alle riefen zurück: "Nicht wir!", berichtete Zidane. Als auch andere Passagiere sich beschwerten, hätte die Besatzung nachgegeben und mit dem Ausladen der Durian begonnen. Allerdings ist ihr süßlich-fauler Geruch sehr gewöhnungsbedürftig und erinnert an Sportsocken, verrottetes Fleisch, Kanalisation oder Erbrochenes.

Die Durian-Frucht ist nicht nur stachelig, ihr Geruch reizt auch die Nase - so unerträglich stark, dass Passagiere den Start eines indonesischen Flugzeugs verhinderten. Einige Hotels, Fluglinien und andere Anbieter des öffentlichen Verkehrsnetzes haben deshalb Verbote ausgesprochen.

"Es ist nicht illegal Durian auf einem Flug zu befördern, solange sie gemäß den Vorschriften ordnungsgemäß verpackt sind und im Laderaum befördert werden", verteidigte eine Sprecherin von Sriwijaya Air das Vorgehen der Airline. Das Verkehrsministerium werde diese Regel aber mit Blick auf das Wohl von Passagieren überprüfen, versprach ein Sprecher des Flughafens in Bengkulu. "Viele Fluggesellschaften tun dies".

Related:

Comments

Latest news

Aldi: Spektakuläre Enthüllung - Einkaufswagen haben eine geheime Funktion | Wirtschaft
Der Bodenbelag des Teppichs besteht aus Rillen. "Hilft auch das nichts, können sich Kunden an die Kasse wenden". Außerdem würden zwischen dem jeweiligen Aldi-Gelände und öffentlichen Gehwegen Magnetstreifen installiert.

Eingestürzte Häuser in Marseille - vierte Leiche in Ruinen entdeckt
Dutzende Bewohner mussten ihre Wohnungen verlassen, wie Polizeisprecher Philippe Bianchi der Nachrichtenagentur AFP sagte. Verbände, Anrainer und Politiker bemängelten öffentliche Untätigkeit, sie sehen die Stadt in der Verantwortung.

Ex-Sqeezer-Sänger: Lange Haft für Mörder von Jim Reeves
Vor allem die mehrere Verwandte von Reeves vertretende Nebenklage versuchte, auf eine Verurteilung wegen Mordes hinzuwirken. Der in Köln geborene Reeves hatte seine ersten Singles mit seinen Geschwistern Shary, Terry und Andrew veröffentlicht.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news