Tod nach Mutprobe - Australier isst Nacktschnecke - und bezahlt mit dem Leben

Wegen Wette Teenager isst Nacktschnecke fällt ins Koma erwacht gelähmt und stirbt nach 8 Jahren

Eine spontane Entscheidung mit tödlichen Folgen! .

Wie die britische Zeitung The Sun am Montag berichtet hat, ist der Australier Sam Ballard am 2. November im Alter von 28 Jahren im Kreise seiner Familie verstorben. Jahrelang kämpfte er mit den verheerenden Folgen. Nun ist er dem Kampf jedoch erlegen.

Bis zum Zeitpunkt seiner Erkrankung stand dem damals 19-jährigen Sam eine aussichtsreiche Zukunft offen. Er war jung, gut aussehend und ein Ausnahme-Talent im Rugby. Sein Freund Jimmy erzählt von den Ereignissen in der Nacht des Jahres 2010: "Wir saßen mit ein paar Freunden zusammen und hatten schon ein paar Gläser Rotwein getrunken". Die jungen Männer machten Scherze darüber, die Schnecke zu essen - Ballard stand auf und schluckte das Tier tatsächlich hinunter. "Wir verhielten uns wie Erwachsene, als plötzlich eine Schnecke angekrochen kam", sagt er lokalen Medien.

Danach passierte erst mal nichts. Der Abend ging weiter, ohne dass es Ballard schlecht ging.

Der Parasit, ein Ratten-Lungenwurm, der normalerweise Nagetiere befällt und in deren Lungen lebt, aber auch bei Schnecken vorkommen kann, fand eines Abends den Weg in den Körper von Ballard. Bei ihm hatte die Entzündung schlimme Konsequenzen. Sam Ballard fiel in ein 420 Tage dauerndes Koma, währenddessen es in seinem Gehirn zu einer schweren Infektion kam. Als er wieder aufwachte, war er von der Taille abwärts gelähmt.

Von diesem Tag an war Ballard an einen Rollstuhl gefesselt und war rund um die Uhr auf Pflege angewiesen. "Sam ist im Hornsby Hospital eingeschlafen, nicht weit von dem Ort, wo er aufgewachsen ist", schrieb die australische Journalistin Lisa Wilkinson auf der Internetseite des TV-Senders Channel 10.

Seine geschockten Freunde sammeln für Sams 24-Stunden-Betreuung Geld.

Related:

Comments

Latest news

Aldi: Spektakuläre Enthüllung - Einkaufswagen haben eine geheime Funktion | Wirtschaft
Der Bodenbelag des Teppichs besteht aus Rillen. "Hilft auch das nichts, können sich Kunden an die Kasse wenden". Außerdem würden zwischen dem jeweiligen Aldi-Gelände und öffentlichen Gehwegen Magnetstreifen installiert.

Frankreich - Frau erhält Spenderlunge von Raucherin und stirbt an Krebs
Den veröffentlichten Daten zufolge, rauchte die Spenderin der Lunge über 30 Jahre lang eine Schachtel Zigaretten am Tag. Eine Französin ist an Lungenkrebs gestorben, kurz nachdem der Frau eine Raucherlunge transplantiert worden ist.

Stuttgart-"Tatort": "Der Mann, der lügt"
Das macht der Stuttgarter "Tatort" schon mit seiner anklagenden Betitelung ("Der Mann, der lügt") unmissverständlich klar. Baden-Baden (ots) - Einen Publikumserfolg erzielte der SWR Tatort des Stuttgarter Ermittlerteams am gestrigen Abend (4.

#kurzerklärt: Warum sind die Kongresswahlen für Trump wichtig?
Das heißt, dass der Kongress zum Beispiel Trumps geschäftliche Verbindungen in einem Untersuchungsausschuss durchleuchten könnte. Dort kann er seine Anhänger mit Anti-Migranten-Rhetorik mobilisieren - und er hat es ohne Rücksicht auf Kollateralschäden getan.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news