EICMA: Die coolsten Zweirad-Neuheiten - News - Motorrad

Harley-Davidson LiveWire

Der Artikel "EICMA 2018: Harley-Davidson Live Wire kommt mit künstlichem Sound" wurde in der Rubrik MOTORRAD mit dem Keywords "Harley-Davidson Live Wire" von "ampnet" am 6. November 2018 veröffentlicht.

Harley plant neben dem Livewire ein ganzes Portfolio von Elektromotorrädern, das bis 2022 erhältlich sein soll. Die Ankündigung erfolgte im Rahmen der strategischen Offensive "More Roads to Harley-Davidson", mit der eine neue Generation von Motorradfahrern rund um den Globus angesprochen werden soll. Dank des hohen unmittelbar einsetzenden Drehmoments des Elektromotors werden beeindruckende Fahrleistungen erzielt - ohne zu kuppeln.

Die LiveWire wird von einem Permanentmagnet-Elektromotor angetrieben, der sein hohes Drehmoment von der ersten Radumdrehung an erzeugt - was zu einer erstaunlichen Beschleunigung und einem faszinierenden Fahrerlebnis führt.

Die Leistung des Motors wird von einem Fahrwerk unterstrichen, das für ein agiles Handling im urbanen Umfeld und auf kurvigen Straßen jenseits der City ausgelegt ist. Um die Steifigkeit zu erhöhen, fungiert der Motor als mittragendes Element des Chassis.

Am Hinterrad arbeitet ein Showa BFRC-lite (Balance Free Rear Cushion Light) Mono-Shock. Neben schweren Bremsen verfügt es außerdem über ein ABS sowie eine Traktionskontrolle. Sie rollt auf 180 Millimeter (hinten) beziehungsweise 120 Millimeter (vorn) breiten Harley-Davidson/Michelin Scorcher Reifen. Abseits davon wartet die neue Maschine mit sieben Fahrmodi auf, von denen drei vom Fahrer frei definiert werden können. Ein gut ablesbares, als Farbtouchscreen ausgelegtes TFT-Display mit kontrastreicher Wiedergabequalität versorgt Fahrer mit einer Vielzahl von Informationen. Das Display bietet Zugriff auf die Schnittstelle für Bluetooth-Konnektivität, Navigation, Musik und mehr. Zwei Batterien treiben das Gefährt hierbei an: Die Hauptbatterie der LiveWire ist aus Lithium-Ionen-Zellen zusammengesetzt, die von einem Aluminiumgussgehäuse umgeben sind. Harley-Händler, die das Bike verkaufen, müssen eine Ladestation anbieten. Auch wenn Preis, Leistung und Reichweite der LiveWire nicht bekannt gegeben wurden, so gibt es dennoch einige bemerkenswerte Details zum E-Bike.

Aufgeladen soll die LiveWire mittels einem "Level 1 charger" werden, der mit einem unter dem Sitz untergebrachten Netzkabel an einer Standard-Haushaltssteckdose angeschlossen werden kann.

Im Zuge dieses Fehlens des üblichen "Trademark-gasbetrieben Sounds" erklärt Harley Davidson nichtsdestotrotz, dass das neue Motorrad-Geräusch "die sanfte, elektrische ‚power' der LiveWire repräsentiert". Außerdem kann die LiveWire über einen CCS2-IEC-Typ-2-Ladestecker (USA: SAE-J1772-Stecker) geladen werden (Level-2-, Level-3-, oder DC-Fast-Charge-Ladevorgänge).

Related:

Comments

Latest news

85-jährige US-Supreme-Court-Richterin stürzt schwer
Die als linke Ikone bekannte US-Bundesrichterin Ruth Bader Ginsburg liegt mit drei gebrochenen Rippen im Krankenhaus. Ruth Bader Ginsburg ist eine bekennende Gegnerin von US-Präsident Donald Trump - und Richterin am Supreme Court .

Diesel-Nachrüstung: Regierung und Autobauer einigen sich auf Kompromiss
VW und Daimler sind laut Scheuer zu einer finanziellen Beteiligung an der Hardware-Nachrüstung von Dieselfahrzeugen bereit. Wenn der Staat wolle, dass die Verbraucher die Kosten für Nachrüstungen trügen, müsse er sich selbst daran beteiligen.

Soviel verdient Helene Fischer
Dass Helene Fischer als erfolgreichste, deutsche Sängerin nicht schlecht verdient, war uns schon irgendwie klar. Sie nimmt bei einem durchschnittlichen Ticketpreis von 102 Euro pro Konzert rund 8,2 Millionen Euro ein.

Europäische Volkspartei nominiert Weber als künftigen EU-Kommissionschef
Sipilä steht an der Spitze einer Regierungskoalition aus Konservativen und Rechtspopulisten. Er bekam 492 von 619 gültigen Stimmen.

Midterm-Wahlen in den USA: Ein blaues Wellchen
Erstmals sind dem Blatt zufolge auch Personen in den US-Kongress gewählt worden, die sich offen zum islamischen Glauben bekennen. Sie tragen seinen Scheinaufstand gegen das Establishment, sie akzeptieren seine Regeln, die Argumente, Widersprüche, Lügen.

Other news