Herzogin Kate: Dieses Kleid passt immer noch wie angegossen

Zu der Verleihung der Tusk Conservation Awards 2018 kommt Herzogin Catherine in einem Kleid von Jenny Packham das ihr viele bewundernde Blicke einbringt. Das helle Türkis strahlt besonders schön und unterstreicht ihr brünettes Haar umso mehr

Herzogin Kate gibt sich mit ihren Outfits gerne volksnah. Für den Besuch der Tusk Conservation Awards in London hat Herzogin Kate (36) mal wieder auf ein Kleid gesetzt, das sich bereits zu einem anderen Anlass schon einmal bewährt hat.

Kate erschien zur Veranstaltung in einem türkisfarbenen Kleid von Jenny Packham.

Damals trug Herzogin Kate das Kleid zum "Our Greatest Team Rises" Olympic Concert und kombinierte es ebenfalls mit einer blauen Clutch.

Sie war die "Königin der Herzen" und ist bis heute ein Vorbild für alle Prinzessinnen: Lady Di. So halten Kate Middleton und Meghan Markle das Erbe der verstorbenen Mutter ihrer Männer in Ehren.

Related:

Comments

Latest news

Siamesische Zwillinge in Australien erfolgreich getrennt
Eigentlich hatte die OP schon im Oktober stattfinden sollen, war aber verschoben worden, um weitere Untersuchungen zu ermöglichen. Kurz nach dem erfolgreichen Eingriff veröffentlichte die Kinderklinik Fotos, die die beiden Mädchen in getrennten Betten zeigen.

Bundesverkehrsminister Scheuer: Autobauer übernehmen bis zu 3.000 Euro für Diesel-Nachrüstungen
Verbraucherschützer und die Opposition übten Kritik: Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter nannte den Kompromiss Augenwischerei. Vor allem Köln hatte den EU-Grenzwert für das gesundheitsschädliche Stickstoffdioxid (NO2) klar überschritten.

Trump drängt Justizminister kurz nach US-Wahl aus dem Amt
Jetzt, wo die Zwischenwahlen durch sind, könnte Trump ermutigt sein, weitere Operationen in seinem Kabinett vorzunehmen. Trump hatte am Mittwoch Sessions durch einen Vertrauten ersetzt - ein weiterer Peronalwechsel in der Regierung Trumps .

Trump wirbt nach Wahl für Zusammenarbeit mit Demokraten
Zwar haben die Demokraten das Repräsentantenhaus zurückgeholt, doch zum befürchteten Durchmarsch der Trump-Gegner kam es nicht. Die Balken zeigen Verluste und Gewinne der Präsidentenpartei im Repräsentantenhaus wie im Senat bei den Midterm-Wahlen an.

CDU-Vorsitz - Auftritt zu dritt
Kühnert empfehle mit dem Ausstieg aus der Koalition "Selbstmord aus Angst vor dem Tod" und sei somit der "Sterbehelfer der SPD". Unter den Unionsanhängern sind die beiden ähnlich beliebt: 35 Prozent favorisieren Kramp-Karrenbauer, 33 Prozent Merz.

Other news