Siamesische Zwillinge in Australien erfolgreich getrennt

Die beiden Mädchen sind am Oberkörper miteinander verwachsen

In einer sechsstündigen Operation haben Ärzte in Australien am Freitag ein Paar siamesischer Zwillinge aus dem Himalaya-Staat Bhutan erfolgreich getrennt. Wie ihre Ärzte mitteilten, muss keines der Mädchen intensiv medizinisch behandelt oder künstlich beatmet werden.

An der Operation im Royal Children's Hospital in Melbourne waren 25 Personen beteiligt.

Kurz nach dem erfolgreichen Eingriff veröffentlichte die Kinderklinik Fotos, die die beiden Mädchen in getrennten Betten zeigen. Eigentlich hatte die OP schon im Oktober stattfinden sollen, war aber verschoben worden, um weitere Untersuchungen zu ermöglichen.

Die beiden Mädchen waren am Oberkörper miteinander verwachsen. Zudem konnte der Darmtrakt ebenfalls auseinandergebracht werden. Laut dem Leiter der Operation, Joe Crameri, gab es zur Erleichterung der Chirurgen keine Komplikationen oder böse Überraschungen: "Es ist eine Erleichterung". Vor der Operation gingen zahlreiche aufmunternde Briefe im Krankenhaus ein. Zangmo sagte, sie sei glücklich, dass so viele Leute für die Operation gebetet haben. Die Operation dauerte damals insgesamt 38 Stunden. "Aber wir sind zuversichtlich, dass wir ein gutes Ergebnis haben".

Die Kinder müssen jetzt noch einige Zeit im Spital verbringen. Begleitet werden sie von ihrer Mutter, Bhumchu Zangmo. Die Kosten in Höhe von mehr als 200'000 Euro übernimmt der australische Bundesstaat Victoria, in dem Melbourne liegt.

Siamesische Zwillinge Nima und Dawa mit ihrer Mutter vor der Operation. Die Kinder namens Trishna und Krishna leben heute in Australien.

Benannt ist das Phänomen nach Chang und Eng Bunker, die 1811 in Siam - weitgehend das heutige Thailand - zur Welt kamen.

Related:

Comments

Latest news

Meg Ryan gab Verlobung mit John Mellencamp bekannt
Nach mehrjähriger Drehpause war sie 2008 in der romantischen Komödie "The Women - Von großen und kleinen Affären" zu sehen. Meg Ryan und John Mellencamp führten die letzten sieben Jahre eine On-Off-Beziehung.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

IS bekennt sich zu Anschlägen auf das Parlament in Teheran
Ein Dritter Angreifer wurde verhaftet, dennoch ist vom IS bisher keine offizielle Verlautbarung getroffen worden. Der iranische Geheimdienst sprach von Terroranschlägen, ohne jedoch direkt den IS zu erwähnen.

Other news