Wirtschaft, Handel & Finanzen: Erdogan: 'Höchste Ebenen' in Riad ordneten Tötung Khashoggis an

Türkischer Staatsanwalt Khashoggi gleich nach Ankunft erdrosselt- Leiche zerstückelt

Die Tötung des saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi wurde nach Einschätzung des türkischen Präsidenten Erdogan von höchster Regierungsebene angeordnet.

Nach wochenlangen Dementis hatte Saudi-Arabien unter internationalem Druck nach und nach zugegeben, dass Khashoggi am 2. Oktober vorsätzlich im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul getötet wurde. Die Türkei verlangt die Auslieferung der 18 Verdächtigen. "Ich meine, vielleicht haben sie sich selbst betrogen", sagte Trump am Mittwoch auf die Frage von Journalisten. Demnach wurde der Istanbuler Staatsanwalt nach Saudi-Arabien eingeladen. Den saudischen Ermittler Saud al-Mojeb bat er, den gegenwärtigen Ort der Leiche preiszugeben. Außerdem habe man die saudischen Behörden nach der Identität eines etwaigen türkischen Mittäters gefragt.

"Trotz unserer gut gemeinten Bemühungen, die Wahrheit zu erfahren, sind aus diesen Treffen keine konkreten Erkenntnisse hervorgegangen", so Fidan in seiner Erklärung. Khashoggi sei "gemäß eines zuvor gemachten Plans erwürgt worden, gleich nachdem er das Konsulat betreten hatte", teilte die Istanbuler Staatsanwaltschaft gestern nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu mit. Im Laufe der Ermittlungen hatten türkische Spezialisten das saudische Konsulat im Istanbuler Viertel Levent und die Residenz des Konsuls durchsucht.

Ermittlungsergebnisse waren bislang vor allem über türkische oder US-Medien gestreut geworden. Der Befehl, Khashoggi zu töten, sei von den "höchsten Ebenen" der saudischen Regierung gekommen, schrieb Erdogan in einem am Freitag veröffentlichten Gastkommentar der "Washington Post".

"Yeni Safak"-Journalist Ibrahim Karagül lenkte indessen den Verdacht wieder auf den saudischen Kronprinzen Salman - und berief sich erneut auf die angeblichen Audioaufnahmen". Der Präsident beschuldigte auch den De-facto-Machthaber, Kronprinz Mohammed bin Salman, nicht direkt. Doch zur gleichen Zeit sei es "sehr wichtig für die Stabilität in der Region und der Welt, dass Saudi-Arabien stabil bleibt". Die Türkei unterstützt etwa das mit Riad verfeindete Emirat Katar.

Related:

Comments

Latest news

Während Übertragung des Topspiels: TV-Sender Sky zeigt Werbung
Mehr als 20 Sekunden Unterbrechung im Spitzenspiel. "Wollt ihr mich eigentlich verarschen Sky?! ", lautet es in einem Tweet. In einem hochklassigen Duell feiert Dortmund ein 3:2 gegen die Bayern und liegt nun sieben Zähler vor dem Rivalen.

Tote bei Anschlag in Mogadischu
Vor einem Hotel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind nach Polizeiangaben drei Autobomben explodiert. Bei einem Terroranschlag auf ein Hotel in Somalia sind mindestens 19 Menschen getötet worden.

BVB - FC Bayern 3:2 | Die Noten zum Spiel
Rein statistisch dürfen sich die Dortmunder aber durchaus schon berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen. In der fünften Minute der Nachspielzeit wurde Lewandowskis 3:3 wegen Abseits zu Recht nicht anerkannt.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Other news