Börse in Frankfurt: Dax verliert - "Wenig inspirierende Vorgaben"

Börse in Frankfurt: Dax verliert -

Kurz nach Handelsbeginn verlor der deutsche Leitindex am Freitag 0,52 Prozent auf 11 467,37 Punkte.

Frankfurt.Nachdem am Donnerstag die Freude über den Ausgang der US-Kongresswahlen wieder verpuffte und es zudem seitens der US-Notenbank keine Signale gab, das gemäßigte Tempo der Zinserhöhungen weiter zu bremsen, blieben die Marktteilnehmer zurückhaltend.

Europaweit ging es überwiegend abwärts an den Börsen.

Der MDax, in dem sich die mittelgroßen Unternehmen versammeln, sank am Freitagmorgen um 0,73 Prozent auf 24 157,75 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,81 Prozent auf 3211,53 Zähler nach unten. Am Markt war dies aber auch so erwartet worden. In den USA gab der Wall-Street-Index Dow Jones Industrial zur Stunde um 0,9 Prozent nach.

Auf Unternehmensseite im Dax klang die von der Berichtssaison geprägte Woche mit Zahlen des Versicherungskonzerns Allianz und einer Gewinnwarnung von Thyssenkrupp aus. Hinzu kommen pessimistische Aussagen von Thyssenkrupp zur Ergebnisentwicklung.

Dass der Industriekonzern wegen Risiken aus einem Kartellverfahren seine Gewinnziele für das Geschäftsjahr 2017/18 senkte, ließ die Aktien um mehr als zehn Prozent absacken - damit waren sie abgeschlagenes Schlusslicht im Dax und notierten so niedrig wie zuletzt im Juli 2016.

Die Allianz steigerte derweil den Gewinn im dritten Quartal dank geringerer Katastrophenschäden überraschend deutlich. Die Münchner hätten die Erwartungen überzeugend übertroffen, schrieb Analyst Michael Huttner von der US-Bank JPMorgan in einer ersten Reaktion. Die Aktien zählten mit knapp einem halben Prozent Plus zu den besten Dax-Werten. Bei LEG stand nach den laut einem Händler insgesamt erwartungsgemässen Quartalszahlen ein knappes Minus zu Buche. Bei der wichtigen operativen Kennziffer FFO habe TLG in den ersten neun Monaten des Jahres das obere Ende der Zielspanne erreicht, hiess es aus dem Markt. Das Bankhaus Lampe betonte, neben einem erwartungsgemäßen Umsatztrend habe der Klinikbetreiber den Schwung beim operativen Gewinn höher gehalten als erwartet.

Related:

Comments

Latest news

Lebensmittel - Rückruf bei Aldi Nord - Süßigkeitenriegel aus Niedersachsen betroffen
Personen ohne Mandelallergie können den betroffenen Artikel laut Aldi Nord bedenkenlos verzehren. Der Discounter Aldi Nord informiert auf seiner Webseite über den Rückruf einer Süßigkeit.

Trump bezeichnet Macrons Forderung nach Armee als beleidigend
Am Rande des Gedenkens an das Ende des Ersten Weltkrieges erwarten Diplomaten ein spannungsgeladenes Spitzentreffen in Paris . Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen erklärte stets, sie strebe langfristig eine "Armee der Europäer" an.

Waldbrand in Malibu: Haus von Thomas Gottschalk zerstört
Dort hat es jetzt auch Thomas Gottschalks (68) Anwesen erwischt: Es ist komplett abgebrannt! Zuvor hatte " Bild .de" berichtet. Das sogenannte "Woolsey"-Feuer hatte bis Samstagabend schon eine Fläche von mehr als 280 Quadratkilometern verkohlt".

Norwegische Fregatte kollidiert nach NATO-Übung mit Tanker
Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen? Die staatliche Havariekommission soll den Fall nun untersuchen. Die KNM "Helge Ingstad" hatte zeitweise sogar Schlagseite und drohte nach Einschätzung der Feuerwehr zu sinken.

Frankreich fordert 1,6 Milliarden Euro von UBS
Die Grossbank soll französische Kunden dazu angestiftet haben, mehr als zehn Milliarden Euro am Fiskus vorbei zu schmuggeln. Die Strafe gegen Banken müsse so hoch ausfallen wie der Schaden, welcher der Gesellschaft entstanden sei.

Other news