Jazzmusiker Wolfgang Schlüter ist mit 85 Jahren verstorben

Wolfgang Schlüter am Vibrafon im Konzert mit seinem Quartett und der NDR Bigband

Laut den Angaben seiner Plattenfirma Skip Records starb er an den Folgen eines Schlaganfalls.

Der 1933 in Berlin geborene Musiker wollte eigentlich klassischer Solopaukist werden, wechselte dann aber zum Vibraphon und zum Jazz.

Der bekannte Jazzmusiker Wolfgang Schlüter ist am Montag im Alter von 85 Jahren gestorben. Seine Arbeit im Michael Naura Quintett und später gemeinsam mit Naura und dem Lyriker Peter Rühmkorf gehörten zu den prägenden musikalischen Ereignissen des deutschen Nachkriegsjazz. In den Bereichen Swing, Bebop und Cool Jazz lag sein Schwerpunkt. Er war außerdem Mitglied bei der NDR-Bigband.

Related:

Comments

Latest news

Starker Kaffee schützt das Gehirn vor Krankheiten
Wie das Forscherteam betont, ist insbesondere eine lange Röstzeit für die Bildung der schützenden Röstverbindungen verantwortlich. Ist Kaffee gesund oder gesundheitsschädlich ? Mit dieser Frage setzen sich in den letzten Jahren zahlreiche Studien auseinander.

Matthias Schweighöfer: Amazon beendet "You Are Wanted"
Das ging ja fix: Laut Informationen des Medienmagazins " DWDL " hat Amazon die Produktion von "You Are Wanted" eingestellt. Nicht immer! Im März 2017 brachte Amazon die erste Staffel der deutschen Thriller-Serie "You Are Wanted" heraus.

Britische Polizei schnappt Doppelgänger von "Friends"-Star"
Die Polizei in Blackpool bedankte sich bei der Bevölkerung für die Unterstützung, besonders aber bei David Schwimmer, wie die Beamten betonten.

Amazon Cyber-Monday-Woche 2018: Das sind die besten Schnäppchen
Wollt ihr lieber auf einen Projektor setzen, dann wird euch im Rahmen der Pre-Cyber-Monday-Woche ebenfalls geholfen. Einmal mehr verkauft der Versandriese einige Tage lang ausgesuchte Produkte zu reduzierten Preisen.

Nach Ausschluss von Reporter: CNN verklagt Trump-Administration
Das Originalvideo belegt, dass zuerst die Praktikantin nach dem Mikrofon des hartnäckig nachfragenden CNN-Korrespondenten griff. Der Ausschnitt aus der tumultartigen Pressekonferenz wurde - so die Vermutungen - nachträglich beschleunigt.

Other news