Inflation ist auf höchstem Stand seit der Finanzkrise 2008

Inflation ist auf höchstem Stand seit der Finanzkrise 2008

Die Inflation ist im Oktober im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,5 Prozent gestiegen - 10-Jahres-Hoch! Das lag vor allem an höheren Energiepreisen. Einen ähnlich hohen Wert (2,8 Prozent) zeigte die Teuerungsrate zuletzt im September 2008 an.

Gegenüber dem Vormonat stiegen die Verbraucherpreise im Oktober insgesamt um 0,2 Prozent. Das Bundesamt bestätigte damit vorläufige Ergebnisse.

Für Energie mussten Verbraucher 8,9 Prozent mehr als ein Jahr zuvor zahlen. Damit schwächte sich die Teuerungsrate ab: Im September hatte die Inflationsrate hier noch bei 2,8 Prozent gelegen. Pauschalreisen kosteten in der Herbstferienzeit 7,1 Prozent mehr als im Oktober 2017. Hauptgrund für die in den letzten Monaten steigenden Preise sind die immer teurer werdenden Energieprodukte. Grund dafür sind den Statistikern zufolge auch die vergleichsweise hohen Nahrungsmittelpreise vor einem Jahr.

Der für europäische Vergleichszwecke berechnete Preisindex HVPI, den die Europäische Zentralbank (EZB) für ihre Geldpolitik heranzieht, legte im Jahresvergleich um 2,4 Prozent zu. Das bremst die Wirtschaft.

So sanken im Oktober unter anderem die Preise für Obst (minus 2,4 Prozent). Die Zinsen im Euro-Raum sollen bis mindestens "über den Sommer" 2019 auf dem Rekordtief von null Prozent verharren.

Related:

Comments

Latest news

Fall Khashoggi: Saudi-Justiz fordert Todesstrafe für Verdächtige
Sie seien "an der abscheulichen Tötung von Jamal Khashoggi " beteiligt gewesen, teilte US-Finanzminister Steven Mnuchin mit. Auf US-Präsident Donald Trump war zunehmender Druck ausgeübt worden, im Fall Khashoggi Sanktionen auszusprechen.

Neuzugang bei GZSZ: Ex-"Unter uns"-Star übernimmt neue Hauptrolle"
Gisa verrät aber: "Langweilig wird's mit Yvonne bestimmt nicht!" Gisa Zoch freut sich riesig auf ihre neue Rolle bei GZSZ . Hier spielte sie Nina Petersen. 2016 war sie in zwei Episoden der Fernsehserie " In aller Freundschaft zu sehen".

Brexit - EU beschließt Notfallplan für den Fall, dass die Verhandlungen scheitern
Er enthält "eine begrenzte Zahl von Notfallmaßnahmen in vorrangigen Bereichen", wie die EU-Behörde mitteilte. Die Verhandlungen mit Großbritannien über den EU-Austritt im März 2019 kommen seit Monaten kaum noch voran.

Großbritannien - Umfrage: Prinz Harry ist der beliebteste Royal
Erst danach kommt auf dem zweiten Platz seine Großmutter, Königin Elizabeth II ., knapp dahinter sein Bruder Prinz William. Zwar schaffte es Charles' Frau Camilla (71) ebenfalls in die Top 10, besonders stolz dürfte sie aber dennoch nicht sein.

Trauer um Olsenbande-Benny: Morten Grunwald ist an Lungenkrebs gestorben
Das ist etwas, worüber ich sehr glücklich war und ich bin dankbar und stolz, daran beteiligt gewesen zu sein . Eine Strahlentherapie soll er zuletzt abgelehnt haben. "Ich hatte ein langes und gutes Leben".

Other news