David Hockney bricht mit Pool-Bild Preisrekord

Portrait of an Artist David-Hockney-Gemälde für 90 Millionen Dollar versteigert

Zuvor hatte Sotheby's ein Werk des belgischen Malers Rene Magritte (1898-1967) für rund 26,8 Millionen Dollar versteigert - ebenfalls Auktionsrekord für den Künstler.

Das Auktionshaus Christie's hat am Donnerstag ein Gemälde des britischen Künstlers David Hockney in New York für eine Rekordsumme von 90,3 Millionen US-Dollar (fast 80 Millionen Euro) versteigert.

Die Auktion verlief rasant: Lag der Einstiegspreis bei 18 Millionen Dollar, überstiegen die Gebote schon nach 30 Sekunden die Marke von 50 Millionen Dollar.

Damit wurde der bisherige Rekordpreis für das Werk eines lebenden Künstlers deutlich übertroffen.

Das Bild "Porträt eines Künstlers (Pool mit zwei Figuren)" entthronte damit Jeff Koons' "Ballonhund (Orange)".

Das 1972 entstandene Gemälde zeigt einen Pool vor hügeliger Landschaft, in dem ein Mensch schwimmt.

"Portrait of an Artist (Pool with two figures)" ist eines der berühmtesten Werke des heute 81-jährigen Hockney und hat Kultstatus. Sein bislang teuerstes bei einer Auktion versteigertes Werk war "Pacific Coast Highway and Santa Monica" von 1990, das im Mai rund 28 Millionen Dollar (knapp 25 Millionen Euro) eingebracht hatte. In dem 2,13 mal 3,05 Meter großen Gemälde steht ein elegant gekleideter Mann am Rande eines Swimming-Pools und betrachtet einen Schwimmer, im Hintergrund eine idyllische Berglandschaft. Bei dem Betrachter handelt es sich um Hockneys früheren Liebhaber Peter Schlesinger, mit dem der Maler zwischen 1966 und 1972 liiert war.

Das Gemälde nimmt zwei zentrale Elemente von Hockneys Kunst auf: Schwimmbecken und Doppelporträts.

Während der Versteigerung in New York wurde draußen vor dem Auktionshaus ein Schneerekord aufgestellt: Es fielen rund 16 Zentimeter - mehr war an einem einzigen Tag im November seit mindestens 136 Jahren nicht mehr gemessen worden.

Related:

Comments

Latest news

Brexit-Streit: Nordirische DUP will May offenbar fallen lassen
November) die EU-Europaminister zu einem Sondertreffen zusammen. "Wir werden die Europäische Union verlassen, und zwar am 29. Der nun getroffene Kompromiss sieht vor, dass Großbritannien zunächst als Ganzes in der Europäischen Zollunion bleibt.

Schwangerschafts-Krankheit: Amy Schumer liegt in Klinik!
Sie postete ein Foto von sich am Tropf in einem Krankenhausbett. "Ich habe Hyperemesis und das ist scheußlich", erklärt Schumer. Dies ist eine besonders heftige Form der morgendlichen Übelkeit während der Schwangerschaft.

Deutschland - Deutsche Wirtschaft spürt Gegenwind
Das Expertengremium ist damit pessimistischer als die Bundesregierung, die für beide Jahre 1,8 Prozent voraussagt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum stieg das Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal preisbereinigt um 1,1 Prozent.

Sean Combs: Seine Ex-Partnerin Kim Porter ist gestorben
Sie sei im Alter von 47 Jahren gestorben, teilte ein Sprecher des Musikers mit bürgerlichem Namen Sean Combs am Donnerstag mit. Sie haben zusammen Sohn Christian (20) und die elf Jahre alten Zwillingstöchter Jessie James und D'Lila.

Google bietet neue Audio- und Video-Streaming-Dienste
Anfang Jahr ist Google mit seinem Musikdienst YouTube Music gestartet, nun ist dieser auch für Nutzer in der Schweiz zugänglich. Diese Abo bietet die gleichen Vorteile wie YouTube Music Premium (keine Werbung, Hintergrundwiedergabe, Downloadmöglichkeit).

Other news