"Der König der Löwen": 1. Trailer ist da

Nicht mehr als Zeichentrickfilm wie das Original von 1994, sondern - wie eben das neue "Dschungelbuch" - als Mischung zwischen Realfilm und Computeranimation. Das Remake fällt zwar in die Reihe der Realverfilmungen alter Disney-Klassiker, dürfte aber mangels menschlicher Akteure dennoch eher ein CGI-Animationsabenteuer werden. Innerhalb weniger Stunden wurde der Clip mehr als neun Millionen Mal angesehen.

Wie sehr sich der Film am Original orientiert, hat Disney noch nicht verraten. US-Sängerin Beyonce spricht Löwin Nala. In der englischen Version des Trailers ist Mufasas Stimme aus dem Originalfilm zu hören: James Earl Jones ("Star Wars: Rogue One"). Simba selbst wird als Löwenjunges von JD McCrary, später von Donald Glover gesprochen, sein Widersacher Scar von Chiwetel Ejiofor.

Im Juli 2019 erscheint nun unter der Regie von Jon Favreau (Iron Man und Iron Man 2) die am Computer generierte Realverfilmung des Klassikers - ein Konzept, das sich mit "Aschenputtel", "Die Schöne und das Biest" oder "Das Dschungelbuch" bereits bewiesen hat. Seht Rogen leiht dem Warzenschwein Pumbaa seine Stimme, Comedian Billy Eichner dem Erdmännchen Timon.

Related:

Comments

Latest news

Advent DayFlat: Telekom verschenkt kostenloses Internet im Advent
Die "Advent DayFlat" bietet 24 Stunden lang deutschlandweit bestes Surfvergnügen ohne Limit. Möglich ist dies jeweils an allen vier Wochenenden im Advent, also bereits ab dem 30.

Mehr Nachfragen als Grippe-Impfstoff im Saarland
Auch in Hessen sollen die Vorräte aus einem bestellten Groß-Kontingent des Landesapothekerverbands bald erschöpft sein. In Thüringen hätten Apotheker in diesem Jahr nicht vorbestellen können, ohne ein finanzielles Risiko einzugehen.

Prominentenspecial: "Wer wird Millionär": Judith Williams verzockt sich bei 500.000-Euro-Frage
Sie habe aber schon mehrere gute Ideen, wie sie das Geld trotzdem auftreiben könne. Die Kandidatin tippte auf Erlkönig und lag damit falsch - es war Antwort B.

Polen führt wieder Grenzkontrollen ein — Wegen UN-Klimakonferenz
Aus diesem Anlass hat das Nachbarland entschieden, an den Schengen-Binnengrenzen zeitweilige Kontrollen einzuführen. Die Kontrollen hätten für mehr Sicherheit gesorgt, da bestimmte Leute erst gar nicht einreisen durften.

Die Aussonderung von Israel durch Airbnb "riecht nach Antisemitismus"
Es sei "wichtig für Airbnb, der internationalen Rechtsauffassung zu folgen, wonach Israel eine Besatzungsmacht" sei. Sein Ministerium bereite Maßnahmen vor, um die Aktivitäten von Airbnb in Israel einzuschränken, erklärte er.

Other news