Überteuerte Tickets: Rammstein stoppen Viagogo

Ticketing Rammstein und MCT gehen gerichtlich gegen Viagogo vor

Till Lindemann geht mit seiner Band Rammstein wieder auf Tour.

Rammstein verkauft die Tickets ausschließlich personalisiert.

Manche mögen sich nun bei der Wiederverkaufsplattform Viagogo um ein Ticket bemühen. Viagogo ist berüchtigt für Ticketverkäufe, bei denen der Musikfan schnell mal das Drei- oder Vierfache für eine Konzertkarte auf den Tisch legen muss.

Rammstein-Tickets für Konzerte der Stadion-Tour 2019 tauchen - wie könnte es anders sein - auch dieses Mal bei Viagogo auf. Rammstein selbst will dem Wucher und Betrug jetzt ein Ende setzen.

Die einzigen von Band und Veranstalter autorisierten Ticketpartner seien CTS Eventim und München Ticket. So sollte Fälschungen vorgebeugt werden.

Rammstein und der Konzertveranstalter MCT begrüßen die Entscheidung des Landgerichts Hamburg sehr.

"Gemeinsam mit der Band freuen wir uns, dass das Landgericht Hamburg unserer Auffassung gefolgt ist und das Verbot erlassen hat". Dort dürfen ab sofort keine Tickets für die 2019er Stdiontour von Rammstein mehr angeboten werden.

Related:

Comments

Latest news

"Der König der Löwen": 1. Trailer ist da
Simba selbst wird als Löwenjunges von JD McCrary, später von Donald Glover gesprochen, sein Widersacher Scar von Chiwetel Ejiofor. Seht Rogen leiht dem Warzenschwein Pumbaa seine Stimme, Comedian Billy Eichner dem Erdmännchen Timon.

Prozess gegen 95-Jährigen wegen 36.000-fachem Mord
Früher kamen in aller Regel nur Verdächtige vor Gericht, die sich direkt an der Tötung von KZ-Insassen beteiligt hatten. In dem Zeitraum sollen mindestens 36.223 Menschen getötet worden sein - durch Vergasen, Injektionen und Erschießungen.

Schiefer Turm von Pisa nicht mehr ganz so schief
Ganz aufrichten soll er sich allerdings auch nicht, sonst würde aus dem schiefen Turm von Pisa einfach nur ein Turm in Pisa. Der schiefe Turm von Pisa, der zum Weltkulturerbe zählt, wurde danach im Dezember 2001 nach elf Jahren wiedereröffnet.

Leiter des russischen Militärgeheimdienstes GRU nach schwerer Krankheit gestorben
Der unabhängige Militärexperte Pawel Felgenhauer beschrieb ihn als "Intellektuellen", der mehrere Sprachen beherrschte. Der GRU ist neben dem Inlandsgeheimdienst FSB und dem Auslandsgeheimdienst SWR einer der drei Moskauer Geheimdienste.

May präsentiert Brexit-Abkommen als Erfolg
Zumindest eine politische Erklärung über die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien kam am Donnerstag zustande. Sprich: Wenn die Briten vollen Zugang zu diesem Markt wollen, müssen sie auch Freizügigkeit für EU-Bürger erlauben.

Other news