Hillary Clinton - "Europa muss die Einwanderung drosseln!"

Hillary Clinton

Washington. Hillary Clinton lobt Angela Merkel zwar für ihre Migrationspolitik, schickt aber unmittelbar eine Warnung hinterher. Denn wenn man mit dem Migrationsproblem nicht fertig werde, werde es das Gemeinwesen weiter in Aufruhr versetzen, erklärte die ehemalige demokratische Herausforderin von US-Präsident Donald Trump.

Die 71-Jährige fand aber auch lobende Worte, die sie speziell an die Bundeskanzlerin Angela Merkel richtete: "Ich bewundere die sehr edle und mitfühlende Herangehensweise besonders von Führungskräften wie Angela Merkel". Aber: Europa habe nun seinen Teil geleistet und müsse deutlich machen, nicht länger Asyl und Hilfe zur Verfügung stellen zu können. "Ich denke, Europa muss die Migration in den Griff bekommen, weil das die Flamme entzündet hat", sagte Clinton dem britischen Guardian. Doch damit müsse es nun ein Ende haben. Die Einwanderer seien in diesem Kontext als politisches Mittel benutzt worden, um zu zeigen, was in der Politik falsch laufe, so Clinton.

Related:

Comments

Latest news

Slot Game Symbols To Wish For
It is widely credited with setting the trend of using playing card symbols on the reels, as well as things like bells. In the online slot world this happens more often than not due to the number of pay lines that are genuinely present.

ROUNDUP: Samsung entschuldigt sich für Todes- und Krankheitsfälle (767845581)
Berichten zufolge waren etwa 320 Menschen durch die Arbeit in den Samsung-Fabriken etwa an Krebs erkrankt, 118 von ihnen starben. Außerdem äußerte er sein Bedauern darüber, dass sich das Unternehmen nicht früher der Sache angenommen habe.

Energiepreise: Gas wird teurer - Wirtschaft
Auch hat Russland verstärkt den attraktiven asiatischen Markt beliefert, was Gas in Europa etwas knapper werden ließ. Sollte sich das hohe Preisniveau für Importgas jedoch verfestigen, dürften weitere Firmen bald nachziehen.

Erste Ausschreitungen bei Demo der "Gelbwesten" in Paris
Am Freitagabend hatte die Polizei in der westfranzösischen Stadt Angers einen Demonstranten mit gelber Weste festgenommen. Wegen zu hoher Spritpreise und einer geplanten Ökosteuer auf Diesel sind in Paris Demonstranten auf die Straße gegangen.

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news