ROUNDUP: Samsung entschuldigt sich für Todes- und Krankheitsfälle (767845581)

ROUNDUP: Samsung entschuldigt sich für Todes- und Krankheitsfälle (767845581)

APA/AFP/DON EMMERT Zahlreiche Mitarbeiter in Samsung-Fabriken sind an Krebs erkrankt. Berichten zufolge waren etwa 320 Menschen durch die Arbeit in den Samsung-Fabriken etwa an Krebs erkrankt, 118 von ihnen starben.

Hwang Sang-gi (r.), der Vater des an Leukämie gestorbenen Samsung-Fabrikarbeiters Hwang Yu-mi, schüttelt am Freitag (Ortszeit) die Hand des Samsung-Chefs Kinam Kim.

Der Konzern sei nicht richtig mit "Gesundheitsrisiken" in seinen Halbleiter-oder LCD-Fabriken umgegangen. "Wir entschuldigen uns aufrichtig bei den erkrankten Arbeitern und ihren Familien", heißt es in der Mitteilung weiter. Außerdem äußerte er sein Bedauern darüber, dass sich das Unternehmen nicht früher der Sache angenommen habe.

Südkoreanischen Aktivisten zufolge sind 320 Samsung-Mitarbeiter Arbeiter nachdem sie in Kontakt mit krebserregenden Chemikalien gekommen sind an Krebs und anderen Krankheiten erkrankt. Die Regelung gilt für alle, die seit Mai 1984 in den Halbleiter- und LCD-Anlagen gearbeitet haben.

Related:

Comments

Latest news

Energiepreise: Gas wird teurer - Wirtschaft
Auch hat Russland verstärkt den attraktiven asiatischen Markt beliefert, was Gas in Europa etwas knapper werden ließ. Sollte sich das hohe Preisniveau für Importgas jedoch verfestigen, dürften weitere Firmen bald nachziehen.

Wirtschaftsweise lehnen Vorstöße von SPD und Grünen zur Hartz-IV-Reform ab
Zugleich begrüßte der FDP-Abgeordnete das von Grünen-Chef Robert Habeck vorgeschlagene Garantiesystem. Die SPD-Vorsitzende Nahles will weniger Strafen gegen Leistungsbezieher verhängen.

Amazon-Wahnsinn: Die aktuellen Top-Deals der Cyber Monday Woche
Damit Sie bei den zahlreichen Angeboten nicht den Überblick verlieren, zeigen wir Ihnen die besten Deals. Heute erwarten euch unter anderem Konsolen-Bundles, Controller und unzählige Blitzangebote.

"Birds Of Prey": So amüsiert sich das Internet über den kompletten Titel
Gemeinsam müssen sie sich gegen Black Mask behaupten, der von Ewan McGregor ("Trainspotting") gespielt wird. Februar 2020 in die Kinos kommen.

Am Superschnäppchentag: Black Friday Streik bei Amazon in Bad Hersfeld
Da fallen viele Überstunden an, die deutlich schlechter vergütet werden als dies bei tarifgebundenen Unternehmen der Fall ist". Hinzu kämen Überstundenzuschlag, Aktien und weitere Zusatzleistungen wie die Förderung der Ausbildung der Mitarbeiter.

Other news