Minuten Horror: Ungesicherter Delta-Passagier kämpft in Interlaken um sein Leben

Minuten Horror: Ungesicherter Delta-Passagier kämpft in Interlaken um sein Leben

Dazu hatte das Paar in Interlaken im Berner Oberland zwei Tandemflüge gebucht.

Gursky veröffentlichte nun ein Video seiner Flug-Odyssee auf Youtube. Trotz der ersten negativen Erfahrung will Gursky noch einmal mit einem Drachenflieger fliegen. "Die Landung war hart, aber ich habe überlebt, um die Geschichte zu erzählen". Für einen Touristen aus den USA hätte das in der Schweiz tödlich enden können. Zuerst flog Gurskys Frau mit einem Piloten. "Ich erinnere mich, dass ich nach unten geschaut und gedacht habe, das war's". Der Pilot realisiert sofort, dass sein Partner aus großer Höhe abzustürzen droht. Er hielt sich mit seiner linken Hand am Griff und mit der rechten Hand am Piloten fest. Darauf ist zu sehen, wie Gursky mit seinem Instruktor abhebt und sich dann mit seinen blossen Händen am Deltasegel festhalten muss.

Chris Gursky, ein US-Tourist, der die Schweizer Landschaft von oben begutachten wollte, erlebte wohl den Tandemflug seines Lebens: Bei einem Ritt mit einem Drachenflieger hob er ab und bemerkte - nach dem Start - dass er nicht angeschnallt war.

Ungesichert rutscht Gursky ab und muss sich mit aller Kraft an den Piloten klammern.

Minuten Horror: Ungesicherter Delta-Passagier kämpft in Interlaken um sein Leben

Als er sich aufgerichtet habe, habe er sofort gewusst, dass etwas nicht stimmte und gesehen, dass sein Handgelenk gebrochen war, schreibt Gursky weiter. Der Tourist kam in ein Krankenhaus, wo sein Handgelenk mit einer Titanplatte fixiert wurde.

Seine Ferien in der Schweiz konnte er schlussendlich aber trotzdem noch geniessen.

Wieder bei Kräften, lädt er das Video auf Youtube und schreibt: "Wie in einem Actionfilm rutschte meine Hand in Zeitlupe ab". Der Flug verlief problemlos. Und wenig später: "Ich denke. Ich will das bald wieder machen", meinte er gegenüber dem "Cross Country Magazine". Auf den Lenker des Hängegleiters ist Gursky nicht sauer: "Diese Phase habe ich hinter mir gelassen". "Er hat alles getan, was er konnte, und noch mehr. Er ist ein guter Kerl". "Den ersten Flug konnte ich ja gar nicht genießen".

Related:

Comments

Latest news

HD Graphics Role In Online Slots Explained
Slots still keep the basics from this very first machine but modern technology has turned them into a major form of entertainment. Considering that the first slot was invented back in 1895, it’s not surprising that things have come a long way since then.

Akw Fessenheim : Pannen-Kernkraftwerk wird im Sommer 2020 geschlossen
Das kündigte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron bei der Vorstellung eines Zehnjahres-Plans zur Energiewende in Paris an. Eine endgültige Abkehr von der nuklearen Stromerzeugung ist in Frankreich allerdings nicht in Sicht.

Brexit: May warnt vor Spaltung
Die Premierministerin bat die Briten in dem am Sonntag veröffentlichten " Brief an die Nation " darum, den Deal zu unterstützen. Die Minderheitsregierung von May wird für gewöhnlich von der nordirischen Partei DUP toleriert, die zehn Parlamentarier stellt.

Medienberichte Zeitumstellung bleibt doch - noch!
EU-Staaten und Europaparlament müssten mehrheitlich zustimmen, damit die Vorschläge der EU-Kommission umgesetzt werden könnten. Das geht aus einem EU-Fortschrittsbericht hervor, der BILD vorliegt und als Grundlage von EU-Beratungen dient.

Ukraine: Was Kiew übers Kriegsrecht denkt
Früher oder später werde die "Kiewer Hysterie sich totlaufen" und die Provokateure würden "in die ruhmlose Geschichte eingehen". Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte in einem Telefonat mit Poroschenko, notwendig seien jetzt Deeskalation und Dialog.

Other news