Chicago Fire: Bastian Schweinsteiger gibt Entscheidung über Karrierepläne bekannt

Bild zu Bastian Schweinsteiger

Bleibt ein weiteres Jahr Anführer von Chicago Fire: Bastian Schweinsteiger.

Der Weltmeister von 2014 verkündete am Mittwochabend auf Twitter, dass er auch in der MLS-Saison 2019 für Chicago Fire auflaufen wird. Ich freue mich, euch alle in Chicago zu sehen. "Lasst uns eine Trophäe holen. Ich glaube an diesen Club und ich glaube daran, dass wir Champions sein können", wird Schweinsteiger auf der offiziellen Website Chicagos zitiert. "Diese amerikanische Reise ist etwas ganz Besonderes für meine Familie und mich", schrieb Schweinsteiger. Auch der FC Bayern freute sich über die Entscheidung. In München gratulierten die Bayern ihrer einstigen Galionsfigur, dem die Vereinsoberen beim Abschiedsspiel Ende August jederzeit offene Türen für eine Rückkehr an die Säbener Straße versprochen hatten, in den sozialen Netzwerken zur Verlängerung der Laufbahn: "Unser Fußball-Gott hat noch lange nicht genug".

Seit zwei Jahren spielt Schweinsteiger in der Windy City. Seine 77 herausgespielten Chancen waren ein Bestwert im Team. 2017 in seiner MLS-Debütsaison hatte der frühere Bayern-Star mit Fire zwar auf Anhieb wenigstens die erste Play-off-Runde erreicht.

Denn in Chicago besitzt Schweinsteiger trotz seines fortgeschrittenen Fußballeralters einen hohen Stellenwert. Danach war zunächst unklar, ob Schweinsteiger, der mit umgerechnet 4,93 Millionen Euro mit großem Abstand Top-Verdiener seines Klubs ist, bei Chicago bleiben wird.

Related:

Comments

Latest news

Vergewaltigung über Online-Gaming mitgehört: Gamer festgenommen
Laut " News Channel 8 " war der 18-Jährige Anfang Juni schon einmal unter dem Vorwurf einer Vergewaltigung festgenommen worden. Der 18-Jährige in New Port Richey (Florida) spielte demnach auf seiner PlayStation das beliebte Spiel "Grand Theft Auto".

Kind stört Generalaudienz im Vatikan und bringt Papst zum Lachen
Da dem Papst Kinder besonders am Herzen liegen, nahm er dem Jungen seinen Ausflug absolut nicht übel. Ein kleiner Junge crashte am Mittwochvormittag die päpstliche Generalaudienz in Rom.

Australien: Mutanten-Kuh ist zu groß für den Schlachter
Eigentlich wollte ihn Pearson bereits loswerden: Auf einer Viehauktion im Westen versuchte er "Knickers" zu verhökern. Zum Vergleich: Ein gewöhnliches Rind wiegt meist um die 600 Kilogramm bei einer Größe von 1,50 Meter.

Hamburg - NDR erhält gestohlenes Nolde-Bild zurück
Aus verschlossenen Büros des NDR verschwanden die beiden Kunstwerke an einem Pfingstwochenende, von den Dieben fehlte jede Spur. Die Anwältin habe dann das Werkverzeichnis des NDR durchsucht und fand heraus, dass das Bild tatsächlich 1979 gestohlen wurde.

ÜBERSICHT - Maas bringt deutsch-französische Vermittlung im Krim-Konflikt ins Gespräch
Die russischen und ukrainischen Behörden könnten die Probleme selbst diskutieren, sagte Außenminister Sergej Lawrow . Hintergrund sind neue Spannungen mit Russland in dem seit Jahren schwelenden Konflikt zwischen den Nachbarländern.

Other news