Trump und Xi nähern sich im Handelsstreit an

Trump Threatens Heavy Tariffs On Automotive Imports

Die neuen Verhandlungen sollen sich mit "strukturellen Veränderungen" hinsichtlich zwangsweisem Technologietransfer, Urheberrechtsschutz, Marktbarrieren, Cyber-Attacken, Dienstleistungen und Landwirtschaft beschäftigen, erklärte Sanders.

Die USA sehen sich durch ein Handelsdefizit mit China benachteiligt und hatten Sonderzölle auf chinesische Waren im Umfang von 250 Milliarden US-Dollar eingeführt. Die Zölle dürften eine wichtige Rolle beim G20-Treffen ab Freitag spielen, wenn die Staats- und Regierungschefs im argentinischen Buenos Aires zusammenkommen. Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow bewertete das Gespräch im Anschluss ebenfalls als "sehr gut".

Das Weisse Haus sprach von einer 90-tägigen Frist, die Chinas Regierung aber nicht erwähnte. China habe sich im Gegenzug bereit erklärt, eine nicht näher vereinbarte, "aber sehr bedeutende Menge" an Produkten aus der Landwirtschaft, dem Energie- und Industriesektor sowie anderen Wirtschaftszweigen aus den USA zu importieren, berichtete Sanders weiter. Ziel der Verhandlungen sei es, alle verhängten Sonderabgaben zu beseitigen.

Xi sagte zu Beginn der Gespräche, beide Länder hätten aufgrund ihrer Größe eine Verantwortung für Frieden und Wohlstand in der Welt. Zudem wollten beide Seiten in diesem Zeitraum versuchen, eine Einigung in mehreren Handelsfragen zu erzielen. "An einem bestimmten Punkt werden wir etwas erreichen, was sehr gut für China ist und sehr gut für die Vereinigten Staaten", sagte Trump.

Die USA und China befinden sich seit Monaten in einem Handelskonflikt, der die Weltwirtschaft bedroht. Trump hatte weitere Zölle im Wert von 267 Milliarden US-Dollar angedroht, um den Druck zu erhöhen. Als Minimalziel hatte gegolten, die von den USA für Januar angekündigte Erhöhung eines Teils der Zölle von bisher zehn auf dann 25 Prozent abzuwenden.

Trump machte sich nach dem Ende des zweieinhalbstündigen Treffens umgehend auf den Weg zum Flughafen von Buenos Aires.

Xi Jinping und Trump hatten mit kleinen Delegationen fast zweieinhalb Stunden und damit länger als geplant beim Abendessen zusammen gesessen, um Wege auszuloten, das Kriegsbeil zu begraben. Chinas Vize-Aussenminister Wang Shuwen berichtete, in den Verhandlungen gehe es darum, "alle zusätzlichen Zölle zu beseitigen" - auch die zu Beginn des Handelsstreits schon verhängten 25-prozentigen Zölle auf weitere Einfuhren aus China im Wert von 50 Milliarden US-Dollar. Mit beiden Schritten war die Hälfte aller Importe aus China im Gesamtwert von mehr als 500 Milliarden US-Dollar betroffen.

Related:

Comments

Latest news

Amazon Gratis-Versand-Woche: Mit diesem Passwort sparen Sie die Liefergebühr
Dezember um 23:59 Uhr fallen für alle Kunden bei allen Bestellungen, die von Amazon versendet werden, keinerlei Versandkosten an. Denn vom 29.11.18 bis zum zum 05.12.18 gibt's für Alle den kostenlosen Versand , sofern die Ware auch von Amazon versendet wird.

Dänemark will straffällige oder abgelehnte Ausländer auf Insel schicken
Bis jetzt befindet sich auf dem Gebiet dem Bericht zufolge nur ein Außenposten von Dänemarks Technischer Universität. Außerdem beschlossen Regierung und Dänische Volkspartei eine Obergrenze für Familienzusammenführungen.

AIDAcara: Deutscher Passagier fällt offenbar von Kreuzfahrtschiff
Wie das " Wochenblatt ", eine Lokalzeitung der Kanarischen Inseln, berichtet, war der 81-Jährige mit der Aida Cara unterwegs. Seine Ehefrau habe erst nach einigen Stunden bemerkt, dass sich ihr Mann nicht mehr an Bord der AIDAcara aufhielt.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

So finden Sie die besten Casinos mit Bonus und ohne Einzahlung
Dabei wird lediglich ein gewisser Betrag auf dem Kundenkonto gutgeschrieben und dem Neukunden zur freien Verfügung gestellt. Der Neukunde erhält die Möglichkeit, eine gewisse Anzahl von Spielen ohne den Einsatz von eigenem Geld auszuprobieren.

Other news