Jenny Frankhauser verteidigt Iris Klein: "Lasst meine Mama in Ruhe"

Promi-X-mas: Jenny Frankhauser Weihnachten allein

Jenny Frankhauser verzichtet auf Weihnachten mit ihrer Mutter und ihrer Halbschwester. Die 51-Jährige wanderte vor wenigen Wochen zusammen mit ihrem Mann Peter nach Mallorca aus. Sie hat keine Lust, ihren Streit einfach so zu begraben.

Nachdem Iris zwischenzeitlich Partei für Jenny in dem Schwestern-Streit ergriffen hat, haben sich die Frauen wieder vertragen. Doch dann die Überraschung. Via Instagram zeigten die beiden, dass sie sich wieder angenähert haben. Doch damit nicht genug.

Für ein perfektes Happy End fehlt demnach nur noch die Versöhnung der beiden Halbschwestern. In den vergangenen Monaten ging es Iris Klein (51) überhaupt nicht gut: Sie fühlte sich ausgelaugt, kämpfte ständig mit den Tränen und wollte ihr Bett am liebsten gar nicht mehr verlassen. Die 26-Jährige machte davon prompt einen Screenshot und teilte die lieb gemeinte Aufforderung ihrer Mutter mit ihren Fans. Diesen Beitrag sah offenbar auch Mama Iris, die ihr kurz darauf eine Nachricht schrieb: "Komm nach Mallorca, hier ist es warm".

Sie werde Weihnachten stattdessen mit Oma, Opa und Tanten verbringen: "Dort weiß ich, dass ich willkommen bin und dass die mich ganz arg lieb haben".

Related:

Comments

Latest news

Welt-Aids-Tag: "Stopp Diskriminierung von Menschen mit HIV"
Die Losung muss also lauten, mehr potenziell Infizierte dazu zu bewegen, sich in irgendeiner Form auf das Virus testen zu lassen. Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) Deutschlands forderte eine Stärkung der HIV-Prävention.

G20-Staaten einigen sich auf Gipfelerklärung
Beim Handelsstreit und dem Ukraine-Konflikt etwa zwischen Merkel und Trump, Trump und Xi, Xi und Merkel, Merkel und Putin. Das Gipfelkommuniqué enthält zudem keine explizite Verurteilung des Protektionismus im Welthandel.

ARD-Adventsfest: Eloy de Jong umarmt seine Tochter Indy
Gemeinsam mit vielen prominenten Stars feierte Florian Silbereisen eine vorweihnachtliche Advents-Sause. Beim "Schlagerboom" wurde Eloy de Jong (45) vor kurzem mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Jack Wolfskin wird an Callaway verkauft
Der bereinigte Betriebsgewinn (Ebitda) stieg um fast ein Fünftel auf gut 42 Millionen Euro. Traditioneller Kernmarkt der Firma sind Deutschland, Österreich und die Schweiz.

SEC - Kryptogeld-Werbung: Hohe Strafen für zwei Promis
So hieß es in einem Twitter-Post von Khaled offenbar, dass er den ICO von Centra Tech für einen "Game Changer" halte. Zuletzt erlitten Anleger mit diesem Geschäftsmodell an den Finanzmärkten hohe Verluste.

Other news