Papst Franziskus: "Homosexualität scheint geradezu eine Mode zu sein"

Bild zu Papst Franziskus

In einem Interview sorgt der Papst Franziskus mit Aussagen zur Homosexualität erneut für Aufregung.

Papst Franziskus hatte zu Beginn seines Pontifikats Hoffnungen auf eine Liberalisierung der kirchlichen Haltung zur Homosexualität geweckt.

Franziskus sagt dort, die Auffassung, homosexuelle Neigungen bei Ordensmitgliedern seien akzeptabel, sei ein Irrtum.

In einem Interview äussert sich Papst Franziskus: "In unserer Gesellschaft scheint es gar, dass Homosexualität eine Mode ist, und diese Mentalität beeinflusst auf gewisse Weise auch die Kirche".

Als Beispiel schilderte der Papst ein Gespräch mit einem Ordensgeistlichen, der bei einer Visitation in seiner Gemeinschaft auf homosexuelle Studenten und Ordensmitglieder getroffen sei. Mit solchen unbedachten Äußerungen macht er sich angreifbar und unglaubwürdig.

Bildergalerie starten
Karikaturen
Bildergalerie starten Karikaturen

Zugleich räumte er Versäumnisse im Umgang mit Homosexualität in der Priesterausbildung ein.

Homosexuelle Menschen im Klerus und in Priesterseminaren würden ihm Sorgen bereiten, es sei eine "sehr ernste Angelegenheit". Der Text wurde am Freitag vorab veröffentlicht.

Der Papst hatte sich früher wiederholt gegen eine Diskriminierung von Homosexuellen in der katholischen Kirche ausgesprochen - jetzt rudert er offenbar zurück. "Die Kirche empfiehlt deshalb, dass Menschen mit dieser Veranlagung nicht für das Priesteramt zugelassen werden". Es sei ein "Fehler", zu glauben, dass Schwule in der priesterlichen Ausbildung "nicht so schlimm" seien und Homosexualität nur eine Form der Zuneigung sei. "In einem geweihten und priesterlichen Leben gibt es keinen Raum für diese Art der Zuneigung", sagte Franziskus.

Franziskus drängte in dem Band mit dem Titel "Die Kraft der Berufung" laut Kathpress auf eine strengere Prüfung von Priesteramts- und Ordensanwärtern.

Homosexuelle Priester, Ordensmänner und Ordensfrauen müssten angehalten werden, "den Zölibat umfassend zu leben" und mit ihrer Sexualität "voll verantwortlich" umzugehen, sagte der Papst; und weiter: "Es ist besser, dass sie das Priesteramt oder das Ordensleben aufgeben, als ein Doppelleben zu führen".

Related:

Comments

Latest news

Drei Raumfahrer zur ISS gestartet
Die drei Raumfahrer traten die Reise ins All früher an als geplant, um einen geordneten Übergang auf der ISS zu ermöglichen. Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos sprach nach der Zündung in Baikonur von einem erfolgreichen Start.

ARD-Adventsfest: Eloy de Jong umarmt seine Tochter Indy
Gemeinsam mit vielen prominenten Stars feierte Florian Silbereisen eine vorweihnachtliche Advents-Sause. Beim "Schlagerboom" wurde Eloy de Jong (45) vor kurzem mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Jack Wolfskin wird an Callaway verkauft
Der bereinigte Betriebsgewinn (Ebitda) stieg um fast ein Fünftel auf gut 42 Millionen Euro. Traditioneller Kernmarkt der Firma sind Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news