CDU-Vorsitz - Wen prominente Parteikollegen unterstützen

Seit 34 Jahren verheiratet Annegret Kramp Karrenbauer und Helmut Karrenbauer

"Und in dieser Zeit hat die CDU natürlich Höhen und Tiefen erlebt". "Entscheidend für den Zusammenhalt der CDU ist die Zeit nach der Vorsitzendenwahl".

Für die Wahlentscheidung der 1001 Delegierten wird auch die Tagesform der Kandidaten, die Vorstellungsrede eine Rolle spielen. "Annegret Kramp-Karrenbauer ist bestens geeignet, dieses Amt in schwierigen Zeiten zu übernehmen", sagte er unserer Redaktion. Jens Spahn hingegen gilt als nahezu chancenlos.

Friedrich Merz, Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn - seit Wochen bestimmt der Dreikampf um den Führungsposten in der CDU die Schlagzeilen. "Fünf bis zehn Prozent der Delegierten sind noch völlig offen", sagte er. "Das gehört zu solch einem Verfahren dazu", sagte Spahn am Donnerstag im Fernsehsender Phoenix.

Drei Kandidaten sind bisher offiziell vorgeschlagen für den künftigen CDU-Vorsitz - es könnten aber noch mehr werden. Delegierte können sich allerdings auch selbst als Kandidaten vorschlagen.

Ritzenhoff ist geschäftsführender Inhaber der Firma Seidel aus Marburg. Das geht nicht nur Gabor Steingart zu weit, sogar CDU-Politikerin Kristina Schröder widerspricht: "Auch Rechtsstaatlichkeit ist ein Markenkern der CDU", so die ehemalige Familienministerin. Bei der Bahn gibt es massive Probleme, ebenso wie beim Mobilfunknetz oder der Ausrüstung der Bundeswehr.

Auch die bisherige Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat sich einen Tag vor der Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden zu Wort gemeldet. Sie hält das Rennen noch für offen. "Ich möchte weiterhin den Erfolg der CDU - und im Gesamtteam der CDU mitarbeiten, da wo der Parteitag dann auch möchte, dass ich weiterhin mitarbeite". Das gelte für seine Arbeit als Bundesgesundheitsminister.

Am Mittwochabend war die Wahl zum CDU-Vorsitz Thema in der Talkrunde von Sandra Maischberger in der ARD. Und wer kann mit Merkel als Kanzlerin halbwegs harmonisch zusammenarbeiten? Und sofort poltert Blüm gegen ihn und seine neoliberalen Positionen. Vor allem wirft er Merz seine Tätigkeit für den global agierenden Vermögensverwalter Blackrock vor. "Blackrock ist ein Haifisch", schimpft Blüm und nennt Merz' Vorschlag, Aktien zur Altersvorsorge zu kaufen, fast eine "Unverfrorenheit".

Auch gegen Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble schoss Norbert Blüm bei Maischberger scharf. Schäuble hatte sich im Vorfeld sehr klar für Friedrich Merz ausgesprochen. "Ich finde es gut, dass er nun sein Visier runter gelassen hat. Strippenziehen ist nicht mein Geschmack", so Blüm, der sich bei "Maischberger" als Gewissen der CDU präsentiert.

Altmaier betonte, er habe seine Präferenz für Generalsekretärin Kramp-Karrenbauer bislang aus Respekt vor den Delegierten nicht öffentlich geäußert.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier hat die Wahlempfehlung von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble für Friedrich Merz als neuen CDU-Chef kritisiert.

Der NRW-Ministerpräsident und stellvertretende CDU-Vorsitzende Laschet warnte derweil in den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland vor einer Spaltung der CDU im Streit um den Parteivorsitz. Schäubles Vorstoß habe ihn überrascht und gewundert, sagte Altmaier der "Rheinischen Post". "Das schätze ich nicht", attackiert Blüm seinen Parteikollegen.

Bundeskanzlerwechsel: Neuwahlen nach der Wahl zum CDU-Vorsitz?

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus (CDU) wandte sich energisch gegen Spekulationen über eine vorgezogene Neuwahl mit einem Wechsel im Kanzleramt.

Related:

Comments

Latest news

George HW Bush - Pence würdigt gestorbenen Ex-Präsidenten
Bushs Tod wurde weltweit mit Trauer aufgenommen, unter anderem vom früheren sowjetischen Staatschef Michail Gorbatschow. US-Präsidenten noch nicht beendet: Er werde nun mit verwundeten Soldaten arbeiten, gab die Familie Bush bekannt.

Soko Chemnitz - Künstler sammelten Daten von Neonazis
Laut einem Bericht der "Berliner Morgenpost" habe das Netzwerk über 2,6 Millionen Aufrufe der Seite in knapp drei Tagen gezählt. Die Aktion war auf heftige Kritik gestoßen, unter anderem waren mindestens neun Strafanzeigen gegen das ZPS eingereicht worden.

Konflikt um Iran-Sanktionen: Huawei-Finanzchefin festgenommen
Die chinesische Botschaft in Kanada kritisierte die Festnahme scharf und forderte die unverzügliche Freilassung der Managerin. Die Managerin müsse umgehend freigelassen werden, sie habe weder gegen kanadisches, noch gegen US-Recht verstoßen.

Silvia Wollny: So ernst steht es wirklich um Harald!
Es war ein großer Schock für die Wollnys, als Silvia Wollnys (53) Verlobter Harald im Türkeiurlaub einen Herzinfarkt erlitt. Silvia Wollny ließ die User damals über Facebook wissen: "Er wurde nachts noch notoperiert".

Katar steigt aus Ölkartell Opec aus - Thema des Tages
Katar ist einer der kleineren Öl-Produzenten am Persischen Golf, aber auch der größte Lieferant für Flüssiggas in der Welt. An diesem Donnerstag kommen die Mitglieder der Opec und Vertreter weiterer großer Förderländer in Wien zusammen.

Other news