" "Bundesliga " News " Dortmund verteidigt im Revierderby weiße Weste

Domenico Tedesco trifft zum ersten Mal auf Lucien Favre

Dabei ist die Ausgangslage so klar wie selten.

Nicht zuletzt deshalb warnte Sportdirektor Michael Zorc: "Schalke hat die Möglichkeit, mit einem Spiel sehr viel wieder zurechtzurücken. Es kommt in erster Linie darauf an, wie sehr man dieses Spiel gewinnen will". Im letzten Jahr habe ich auch nicht reagiert, wenn andere von uns als Bayern-Jäger sprachen.

Einen Favoriten sieht Tedesco trotz eines 19-Punkte-Rückstands auf den Erzrivalen nicht. "Die würde ich gern nach Samstag noch mal so ziehen", sagte der 33-Jährige im Interview mit der Funke Mediengruppe (Freitag). "Wir werden alles tun, um das Spiel erfolgreich zu gestalten".

Anders als in früheren Zeiten halten sich die Protagonisten mit Sticheleien und Kampfansagen zurück. "Die Dortmunder machen das richtig gut".

Bundesliga-Duell der Nachbarn ist die Bilanz fast ausgeglichen.

Allzu lange brauchten die Fans nicht im Regen auszuharren - nach gut 50 Minuten versammelte Tedesco seine Spieler noch einmal zu einem Kreis und schickte sie dann auf eine ganz spezielle Auslaufrunde.

Nichtsdestotrotz wäre es für Schalke eine Genugtuung, ausgerechnet im Derby den Siegeszug des BVB zu stoppen, ihm die mögliche Herbstmeisterschaft zu verderben und im eigenen Lager endgültig für einen Stimmungswandel zu sorgen. Dass der Rivale noch ungeschlagen ist, macht für Heidel einen zusätzlichen Reiz aus: "Wir hoffen, Dortmund die erste Niederlage beizubringen". Mit Trainer Lucien Favre und Neuzugängen wie Paco Alcacer, Axel Witsel und Co. ist der BVB stärker als je zuvor. Denn bei Schalke fallen mit Breel Embolo, Mark Uth und Franco Di Santo drei Stürmer auf jeden Fall aus.

Gefreut haben dürfte die Anhänger, dass mit Guido Burgstaller und Steven Skrzybski zwei Spieler auf den Platz liefen, um deren Einsatz Schalkes Trainerteam bis zuletzt noch gebangt hatte.

Related:

Comments

Latest news

Prinzessin Charlotte legt royale Pinkelpause in einem Pub ein
Auch kleine Prinzessinnen müssen mal für kleine Prinzessinnen - und notfalls gehen sie dafür auch ins Pub. Ein Gast gegenüber "Daily Mail": "Das zeigt nur, dass die Royals wie jede andere Familie sind.

Rettungsschiff "Aquarius" beendet Einsatz im Mittelmeer
Man sei "auf die Initiative von mutigen Reedereien angewiesen, die bereit sind, ein Zeichen der Solidarität" zu setzen. Derweil hat die Regierung in Italien die Häfen des Landes für Seenotretter weitgehend dicht gemacht.

Französische Polizei nimmt vor "Gelbwesten"-Protesten in Paris über 270 Personen fest"
Premier Philippe erklärte im Senat, Innenminister Christophe Castaner rufe dazu auf, am Samstag nicht in Paris zu demonstrieren. Premierminister Édouard Philippe hatte angekündigt, es sollten 89.000 Polizisten und andere Ordnungskräfte eingesetzt werden.

Grosseinsatz in New York: CNN-Redaktion nach Bombendrohung evakuiert
Ein kleiner Tippfehler reichte schon aus, um Trump-Anwalt Rudy Giuliani bei Twitter zum Gespött zu machen. Wegen einer Bombendrohung ist die New Yorker Redaktion des US-Nachrichtensenders CNN evakuiert worden.

Katharina Wackernagel im Dokumentationsfilm "Aenne Burda - Die Wirtschaftswunderfrau"
Schon 1949 setzt sie ihrem Gatten zu, es müsse eine neue Zeitschrift her, die Frauen Schönes biete. Aber noch heute müssen sich Frauen im Berufsleben in einer dominierenden Männerwelt behaupten.

Other news