Helene Fischer: War es DAS jetzt endgültig? DARUM zittern ihre Fans

Helene Fischer und Luca Hänni

Auch dieses Jahr dürfen sich die Schlager-Fans wieder auf ein besonderes Weihnachtsgeschenk freuen: Die "Helene Fischer Show" 2018 wird am 25. Dezember im TV zu sehen sein.

Die Sängerin wolle sich 2019 daher einfach keinen Stress machen.

Helene Fischer: Kommt die Karriere-Auszeit 2019?

Vor zwei Jahren habe sie ihr neues Album herausgebracht und sich danach exzessiv auf ihre Musik gestürzt, Tourneen gegeben und ihre Songs mit Leuten geteilt.

Helene Fischer hat ein spektakuläres Jahr hinter sich.

Neben der 34-Jährigen selbst stehen dann auch wieder viele spannende Gast-Stars auf der Bühne. Und genau das scheint jetzt auch der Fall zu sein. "Ich habe keine konkreten Pläne für das kommende Jahr und werde mir auch bewusst ein bisschen Zeit nehmen, um einfach in mich hinein zu horchen, wo ich hin will und was die nächsten Schritte sind", so Helene Fischer zur "Vogue".

Laut der "Bild"-Zeitung patzte die Schlager-Queen nicht nur einmal: So sei Helene Fischer nicht jede ihrer Ansagen gelungen und sie sei auch nicht immer an der richtigen Stelle für die Kamera gestanden". "Ich habe das Gefühl, meine Karten wurden einmal durchgemischt und hingeworfen, und jetzt muss ich gucken, was ich daraus mache!", erklärte Helene Fischer rätselhaft. Sie will "einfach mal gucken", sagt Fischer, die in den vergangenen Monaten mehr als 1,3 Millionen Konzertbesucher begeistere. "Ich bin im Moment in einer Situation, wo ich alles, was kommt, annehme und dann sozusagen einfach auf der Welle reite", gibt sich die Schlagersängerin ganz entspannt gegenüber dem Magazin. In der Vergangenheit erwiesen sich alle Babygerüchte um Fischer stets als Fake News. Aber möglicherweise nehmen sie und Florian Silbereisen sich ja doch irgendwann mal die Zeit, Eltern zu werden.?

Related:

Comments

Latest news

US-Präsident Donald Trump soll Schweigegeldzahlungen befohlen haben
Im Interview mit ABC reagierte er auf den Tweet Trumps mit den Worten: "Ich glaube nicht, dass es irgendwen gibt, der das glaubt". Dem Präsidenten sei auch klar gewesen, dass sie falsch war. "Er war sehr besorgt, wie das die Wahl beeinflussen könnte".

Ankara: Tote und Verletzt bei schwerem Zugunglück
Präsident Recep Tayyip Erdogan sprach den Angehörigen der Opfer sein Mitgefühl aus und wünschte den Verletzten rasche Genesung. Der Schnellzug war entgleist, nachdem er mit einer anderen Lokomotive zusammengestoßen war. 47 Menschen seien verletzt worden.

Rechercheverbund "Correctiv" - Berichte über weltweites Entführungsprogramm der Türkei
Tausende suchten Zuflucht im Ausland, insbesondere in Deutschland , wo die umstrittene Bewegung über ein dichtes Netzwerk verfügt. An einem mangelte es dem Land, das einst als Anker im unruhigen Nahen Osten galt, in den verfangenen fünf Jahren: an Stabilität.

US-Senat macht Kronprinz für Khashoggis Tod verantwortlich
Der republikanische Vorsitzende des einflussreichen Auswärtigen Ausschusses im Senat, Bob Corker, hatte den Entwurf eingereicht. Saudi-Arabien wird vorgeworfen, bei den Militärangriffen nicht ausreichend Rücksicht auf den Schutz von Zivilisten zu nehmen.

Doctor Strange 2: Scott Derrickson wieder als Regisseur dabei
Sein Marvel-Erstling aus dem Jahre 2016 spielte weltweit über 677 Millionen US-Dollar ein. Zu " Doctor Strange 2 " gibt es noch keine Storyline oder Gegenspieler.

Other news